Runner 250: Lange Anten­nen

Walkera hat sich ent­schlos­sen, lange Emp­fän­ger-Anten­nen am Runner zu ver­bau­en.

Die ursprüng­li­chen kurzen Anten­nen des RX710 Emp­fän­gers waren wohl doch nicht optimal. Sie lagen bei der ersten Version des Kopters flach am Car­bon­chas­sis auf der linken Seite des Kopters. Carbon leitet bekannt­lich Strom und schirmt Funk­wel­len ab. In bestimm­ten Flug­la­gen ist die ursprüng­li­che Anord­nung der Anten­nen sicher nach­tei­lig, z.B. wenn man über rechts über sich fliegt sind beide Anten­nen ver­deckt:

IMG_8246

In der neuen Version wird der Emp­fän­ger lange Anten­nen bekom­men, die mit fle­xi­blen Plas­tik­röhr­chen im 90° Winkel nach Außen geführt werden:

Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-01

Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-02 Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-03

5 Kommentare

  1. lethyro 17.07.2015 at 22:34 |

    reift beim Ver­brau­cher”
    die Dinger gibt es doch schon zu kaufen oder ??

    Antworten
  2. Hans Meiser 22.07.2015 at 07:48 |

    Öhm, hab meinen seit 2 Wochen und hab die ange­win­kel­ten Röhr­chen bereits drauf.

    Antworten
  3. Claus 11.08.2015 at 02:09 |

    Hallo,

    wo bekomme ich diese Hal­te­rung
    ” Recei­ver antenna fixing mount Runner 250 ”
    zu kaufen um die langen Röhr­chen zu mon­tie­ren ?

    Antworten
  4. Hobbl 10.10.2015 at 18:36 |

    Muss das Thema auch nochmal auf­grei­fen…

    Vom RX710 gibt es zwei Ver­sio­nen, Z‑11 und Z‑18.
    Was genau ist der Unter­schied?
    Und kann man für die Röhr­chen am Copter jedes Mate­ri­al nehmen oder muss man auf irgend­was auf­pas­sen?

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top