Runner 250: Lange Anten­nen

Walkera hat sich ent­schlos­sen, lange Emp­fän­ger-Anten­nen am Runner zu ver­bau­en.

Die ursprüng­li­chen kurzen Anten­nen des RX710 Emp­fän­gers waren wohl doch nicht optimal. Sie lagen bei der ersten Version des Kopters flach am Car­bon­chas­sis auf der linken Seite des Kopters. Carbon leitet bekannt­lich Strom und schirmt Funk­wel­len ab. In bestimm­ten Flug­la­gen ist die ursprüng­li­che Anord­nung der Anten­nen sicher nach­tei­lig, z.B. wenn man über rechts über sich fliegt sind beide Anten­nen ver­deckt:

IMG_8246

In der neuen Version wird der Emp­fän­ger lange Anten­nen bekom­men, die mit fle­xi­blen Plas­tik­röhr­chen im 90° Winkel nach Außen geführt werden:

Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-01

Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-02 Walkera-Runner-250-Lange-Antennen-03

5 Kommentare

  1. lethyro 17.07.2015 at 22:34 |

    reift beim Ver­brau­cher”
    die Dinger gibt es doch schon zu kaufen oder ??

    Antworten
  2. Hans Meiser 22.07.2015 at 07:48 |

    Öhm, hab meinen seit 2 Wochen und hab die ange­win­kel­ten Röhr­chen bereits drauf.

    Antworten
  3. Claus 11.08.2015 at 02:09 |

    Hallo,

    wo bekomme ich diese Hal­te­rung
    ” Recei­ver antenna fixing mount Runner 250 ”
    zu kaufen um die langen Röhr­chen zu mon­tie­ren ?

    Antworten
  4. Hobbl 10.10.2015 at 18:36 |

    Muss das Thema auch nochmal auf­grei­fen…

    Vom RX710 gibt es zwei Ver­sio­nen, Z‑11 und Z‑18.
    Was genau ist der Unter­schied?
    Und kann man für die Röhr­chen am Copter jedes Mate­ri­al nehmen oder muss man auf irgend­was auf­pas­sen?

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top