Scout X4 Ground Station System: Aktuelle Erfahrungen

Walkera hat mit dem Scout X4 eine neue Steuereinheit für Multikopter auf den Markt gebracht. Die neue Ground Station besteht aus den Modulen BT-2401A (Empfänger) und BT-2401B (Sender) sowie der GCS Software (App).

Wie sich gezeigt hat, scheint das Ground Station Modul BT-2401B eine vollwertige Fernsteuerung zu enthalten, die zusätzlich mit einem Bluetooth Modul ausgestattet ist, welches mit einem Handy oder Tablet (Android oder IOS) verbunden wird. Das Ganze wird über die GCS Software gesteuert. Die Software dient als Interface für die Bedienung der Fernsteuerung.

BT-2401B-Bluetooth-Datalink-_0034593

BT-2401B-Bluetooth-Datalink-_0034578

Bluetooth Modul des BT-2401B

Die Software bietet neben der normalen RC Steuerung auch autonome Flugmodi, so kann man automatisch starten oder landen, Missionen über Waypoints programmieren und vieles mehr. Des weiteren stehen Telemetrie Daten wie Geschwindigkeit, Höhe, Entfernung und einige andere zur Verfügung. Leider scheint die Spannungsanzeige nicht zu funktionieren.

Walkera-GCS-Scout-X4-Screenshot_2014-10-08-07-45-14

Walkera-GCS-Scout-X4-Screenshot_2014-10-08-07-41-02Walkera-GCS-Scout-X4-Screenshot_2014-10-08-07-44-25

Im Scout X4 ist neben dem normalen Empfänger RX709 auch der Empfänger BT-2401A verbaut. Beide Empfänger können derzeit nur einzeln betrieben werden, was ein wenig verwunderlich erscheint, weil die Daten (so zeigt es die Verkabelung) im Grunde durchgeschliffen werden. In der Realität jedoch gelingt es nicht, den normalen Sender und den neuen BT-2401B gleichzeitig zu Binden. Somit muss man also vor dem Flug entscheiden, welchen Sender man verwenden möchte.

_0034615_0034617

Nach unseren ersten Tests mit verschiedenen Android Geräten hat sich leider gezeigt, das die Software in der aktuellen Version (Android App, V1009) nicht stabil genug funktioniert. Es kommt vor, dass sie abstürzt oder aber auch das die Verbindung zum Empfänger einfach abreißt. Dann kann man vermutlich nur noch den Sender BT-2401B ausschalten damit der Empfänger in den Failsafe Modus geht. Ein erneutes Binden nach einem Neustart der Software ist uns nicht gelungen.

Es ist wie gesagt kritisch wenn der Kontakt zwischen der App und der BT-Groundstation mal abgerissen ist. Man kann nicht wieder “Connecten”, obwohl die Software das sagt. Da die Verbindung zwischen der Ground Station und dem Kopter ja noch besteht, wird der Kopter nicht in den Failsafe Modus gehen und deshalb nicht zurück kommen. Was macht man dann?

Grundsätzlich gilt es in Deutschland die Regel, dass man in Sichtweite fliegen muss. Soweit von anderen berichtet wird, gilt dies auch für den autonomen Flug. Es muss jedoch bei jeder Flugart gewährleistet sein, dass man jederzeit manuell eingreifen und die Steuerung komplett übernehmen können muss. Die nun von Walkera angebotene Lösung sieht dies aber in der aktuellen Version nicht vor. Zur Zeit gilt: entweder Bluetooth oder Devo.

Man kann die Software in der aktuellen Fassung nutzen um Wegpunkte zu programmieren und an die Flugsteuerung zu senden (wie auch mit dem Mission Planner, APM oder Droid Planner), danach bindet man dann die normale Funke und fliegt wie gewöhnlich. Dann ist allerdings ein weiterer Eingriff per Bluetooth nicht mehr möglich.

Somit gibt es einen ganz klaren Hinweis von uns: Die App ist noch nicht ausgereift und fliegen sollte man den Kopter damit vorerst nicht!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6-xkJHMxMA0

Danke an Walkeraflitzer für seine Hilfe bei der Vorbereitung dieses Beitrags!

30 Kommentare

  1. Christian 25.10.2014 at 23:36 |

    Habt ihr schon getestet, ob der Quadrocopter nach dem Ausschalten des Bluetooth-Senders in den Failsafe-Modus umschaltet?

    Antworten
    1. walkeraflitzer 05.11.2014 at 15:27 |

      Das muss man im Einstellungs-Menü der GCS extra auswählen, ob das dann funktioniert muss noch getestet werden.

      Antworten
  2. aereas-canarias 26.10.2014 at 13:30 |

    Die Reichweite von Bluetooh ist doch aber sehr gering, oder?

    Antworten
  3. aereas-canarias 26.10.2014 at 14:24 |

    Ja, das macht Sinn… Danke Gektor, für die Info!

    Antworten
  4. Christian 28.10.2014 at 11:32 |

    Denny Cheung: Walkera scout x4 ground station system ….

    https://www.youtube.com/watch?v=E9z9SnU31VY

    Antworten
  5. Hermann2905 01.11.2014 at 18:28 |

    Hallo zusammen ich suche verzweifelt die GCS App für android. Nach was muss ich im google playstore suchen. Ich finde alles mögliche nur nicht das was ich will. Habs auch schon bei:WALKERA.com versucht. Auch nichts. Wer kann helfen? Danke

    Antworten
    1. markmaksimus 02.11.2014 at 08:30 |

      Iuasinc.com.com/ firmware

      Antworten
  6. sleat 02.11.2014 at 14:14 |

    Great article! Does anybody have complete photos of the BT boards?

    I’m curious what sort of radio they’re using, and I wonder how it compares with the 3DR radios commonly available.

    Also, does anyone have any information regarding range? Does the Android app give any indication of RSSI? I didn’t see any RSSI indicators on the app screen.

    Thanks,
    Joe

    Antworten
  7. walkeraflitzer 02.11.2014 at 18:20 |
    Antworten
  8. AerofunFPV 05.11.2014 at 12:06 |

    Hallo Folks..
    So Grundstation getestet, ich muss hier schon sagen das die App nicht läuft das stimmt so nicht..
    Bitte stellt euer Smartphone oder Tablett unter Settings / Language and Imput auf English (United States) um evtl. einmal neu Starten und Fun haben..

    Habe so eben die App auf unseren Flugplatz ausprobiert, ein wenig Gänsehaut gibt es, aber es geht wunderbar.

    No einens warum Funke und BT nicht gleichzeitig geht. Das BT Modul ist eine komplette Funke, BT wird nur verwendet für die Verbindung zum Handy. Eigentlich ist es ein geniale Lösung und klar ist es auch das man keine zwei 2,4ghz Funken auf einen Empfänger gleichzeitig binden kann.

    Ausprobieren und Fun haben. Es klappt wirklich gut und sicher..

    Antworten
    1. walkeraflitzer 05.11.2014 at 15:24 |

      Soweit hast du recht 😉 läuft und funktioniert.
      Was aber machst du wenn die APP mal abkackt?
      Du hast doch sicherlich eingestellt das für diesen Fall der Failsave angeht.,
      das muss man ja extra auswählen sonst landet er vermutlich nur.
      Wir warnen vor allem vor der Nutzung der APP, da man im Falle eines Absturz der APP oder der Verbindung zwischen den BT Modulen nicht mehr eingreifen kann. Das ist z.B. bei der 3DR Ground Station Lösung nicht so, da hier eigenständige Frequenzen genutzt werden.

      Antworten
      1. Christian 05.11.2014 at 16:34 |

        @Walkeraflitzer

        Sprichst Du insofern eine Empfehlung aus, besser auf eine Scout X4 BNF Version ohne Walkera Groundstation zu warten und diese dann je nach Bedarf mit der 3DR Ground Station auszurüsten?

        Antworten
        1. walkeraflitzer 05.11.2014 at 20:43 |

          Zur Zeit ist das die Einzige funktionierende Lösung, ein Tablet und der Empfänger mehr braucht man auch damit nicht, es sendet mit 433 Mhz und die Funke ist jederzeit griffbereit.
          Das funktioniert auch mit den billigen China Radios, jedoch ist dann je nachdem die Konfiguration etwas aufwändiger.
          Wer weis aber was Walkera mit diesen BT Modulen, mit eingebauter Funke ohne Steuerknüppel und deren Fähigkeiten so vor hat!?

          Antworten
      2. AerofunFPV 05.11.2014 at 16:41 |

        Klar kann jede App – Software abstürzen 100% Garantie hat keiner. Habe mit absicht ein paar mal die App zum abstürzen gebracht und trotzdem konnte ich mich sofort mit dem Scout wieder verbinden. Klar sollte man Filesave so einstellen das wenn nichts mehr geht das er automatisch RTH macht, das ist dann der sicherste weg. Ich würde mit der APP auch nicht unendlich weit wegfliegen, denke das die App auch nicht dafür gemacht ist. Wenn man den Mission Planner mit dem 3DR Modem nimmt dann ist es sicherer weil man immer noch die Funke zum eingreifen hat, allerdings ist es auch viel aufwändiger damit zu hantieren. Ich denke das Ziel und die überlegung beim Scout ist, auspacken anschalten und Spaß haben, halt für jedermann und das finde ich hat Walkera recht gut gelöst. Bis auf ein paar Kleinigkeiten “Sprachbug APP, Motoren ect.” ist der Scout gut durchdacht, fliegt und macht Spaß. Eines hatte ich vergessen, hatte die APP 6 Stunden im dauertest, den ich dann beendet hatte weil es langweilig wurde. Fazit. Sie funktionierte einfach auf Samsung S5 und Samsung Tab 3

        Antworten
      3. AerofunFPV 06.11.2014 at 16:54 |

        Heute habe ich die App wirklich zum abstürzen bekommen… Tja im ersten Moment war das Gesicht sehr lang 🙂 Aber sehr gute Reaktion vom Scout – er hat sofort auf RTH umgeschalten kam ganz einfach zurück und ist gelandet. Bin hintereinander 3 Mission geflogen ohne Probleme, der Scout macht das ausgezeichnet.

        Warum ist die App abgestürzt!! Hatte den FollowMe Mode aktiviert und die Höhe vorher von 10 auf 15 Meter geändert. Dann auf Ok “Normal” und crash, die App war abgestürzt.

        Eines ging nach dem Landen nicht. Ich konnt mich mit dem Scout nicht mehr verbinden, also BT aus Scout aus und wieder alles an und nächste Mission geflogen.

        Im großen und ganzen noch verbesserungsfähig aber trotzdem läuft es sehr gut.

        Antworten
    2. Joe 19.11.2014 at 03:40 |

      This does seem strange. By contrast, 3DR GCS connectivity with TALI has not crashed nor done anything strange or dangerous as yet. The system changes flight mode and generally behaves itself, allowing control with both F12E and Android.

      In the normal APM setup, upon which this system is loosely based, if one runs, say Droidplanner (or 2) out in the field, control can be freely transferred between F12E radio and Tablet. It has worked perfectly so far.

      With the TALI, (very similar flight controller) I have successfully changed modes from both the tablet/phone, Armed, Auto, Take-off, land, etc. A big confidence builder.

      Also interesting is how they actually implemented their GCS. Instead of using the large volumes of successful engineering already present in APM, and the Mavlink protocol, which can control everything if required, they have chosen to connect their GCS as a bridge between the RX and the APM flight computer.

      As we can see, the connection is RX Data bus, and gear, camera pitch, and camera roll, plus the “data port” as in the TALI 3DR Radio mod. If they had only made their FCS -X4 with those GPIO pins on the side like APM 2.5/6, then the APM could handle everything, as it has been doing for several years. It would have cost them not more than 1/2 Euro per board to do this, probably less.

      It seems that each new Walkera APM based machine has more and more “features” that purposely circumvent time-tested and proven APM functionality…

      At this point, no idea why I’d want to replace my OSD and 3DR telemetry equipped TALI with a Scout X4.

      Does anybody have some range figures for the BT2401 pair? For example, put the Scout on a high tower, and “go for a walk” until RSSI is unacceptable?

      Has anybody tried fitting the X4 BT2401 groundstation radios onto a TALI?

      Antworten
    3. DroneErik 30.11.2014 at 17:41 |

      You are right – just changing the android´s language into English seems to remove the crashes of the app when it starts receiving data from the Scout.

      Thank you for the tip.

      Antworten
  9. Wolfgang Feichtner 14.11.2014 at 21:05 |

    High Leute

    Vielen Dank für Deinen aufschlussreichen Bericht.

    Aber in einem irrst Du:

    Es ist nicht verboten, den die GCS ist nur eine Fernsteuerung mit grafischer Bedienung und man kann sofort eingreifen. – Außer die Software stürzt ab, dann bleibt das immer noch legal, es ist aber wie Du schreibst- höchst unsicher!

    Ich erinnere mich noch sehr gut an den Beginn der 2G4 Zeit. Da hatten namhafte Hersteller unter anderem das große F… (Empfängerüberhitzung) gewaltige Probleme mit der Betriebssicherheit, war aber nicht illegal, sondern auch nur gefährlich,weil auf Grund der vermeintlich sehr hohen Betriebssicherheit gegenüber 35 Mhz (Gleichkanalstörungen) richtig große Brocken ausgerüstet wurden.
    Heute sind diese Anfangsprobleme so gut wie behoben, hoffen wir, dass Walkera/Devention auch diese Lektion sehr rasch lernt, ein funktionierendes Reboot der Verbindung als Softwareupdate anbietet und wie 3DR ein gleichzeitiges Übersteuern mit dem normalen TX anbietet.
    Ansonsten nochmals vielen Dank für den sehr guten Bericht.
    lg
    Wolfgang

    Antworten
  10. roberto 28.11.2014 at 19:16 |

    Hi all,
    Scout X4 owner sice few days. All fine run with Devo F12e but really big
    problems with BT GCS.

    GCS SW seems to connect to ground end after BT binding.

    Then should retrieve some telemetry from airborne end but if fails. Seems not to be able to bind to the copter. Then copter red ligh still flashes and never go outJust after few seconds GSC app (android) crashes 100% of times.

    Tested on different tablet & smartphones.

    Any idea?

    BR

    Antworten
    1. walkeraflitzer 29.11.2014 at 00:57 |

      That´s just what we experienced as well.
      I decided to remove the BT Modules and replace it with a 3Drobotics Radio
      to get the full functionality and a Chance to regain control with my F12E at any time.

      Antworten
      1. Joe 30.11.2014 at 04:32 |

        @walkeraflitzer –

        I am having good luck with the 3DR Radios. I have recently combined both 3DR telemetry, via “data port” and MinimOSD.

        The current functionality of my TALI is good, and very flexible, with only ~35gm additional weight and a few milliamperes of additional current.

        I’m also considering an external mini 5v BEC to power the radio and minimOSD, but so far no problems on the 5v bus.

        The other significant change is to break out some of the GPIO pins from the APM flight controller so as to use them to control the gimbals properly for better “follow me” and “ROI” behaviour.

        And lastly, the best thing would be go make up a modifiable version of the Walkera source on Github, so that one doesn’t have to wait 6 months for firmware updates.

        I’ve built the devo-fc version already, but haven’t yet tested it thoroughly in the TALI.

        Does anybody know what the range of the BT radios is?

        Antworten
  11. Greg 01.01.2015 at 07:33 |

    Bin seit letzter Woche endlich auch Besitzer eines Copters. Habe mich nach über 2 Jahren entscheidungsproblemen für die Scout entschieden und hab gestern meinen Jungfernflug gemacht: woohooo ich hab mir das iwie viel schwieriger vorgestellt. Starten, fliegen, landen… Ging alles extrem gut mit der F12E. Auch wenn das Starten extrems nach links zieht und man den Knüppel nach reechts halten muss. Das ist nun mein kleinstes Problem. Mein eigentliches Problem ist, dass ich keinerlei Telemetriedaten angezeigt bekomme? Auch im Menü auf der Fernbedienung ist der Eintrag blau hinterlegt (nicht anwaehlbar). Habe beim auspacken/vorbereiten fälschlicherweise alle Modelle auf der Fernbedienung zurückgesetzt und musste sonalles neu einrichten. Weiss jemand, woran das liegt? Besten Dank im Voraus

    Antworten
    1. Greg 02.01.2015 at 09:32 |

      Hat sich erledogt. Hab den Dreh raus

      Antworten
      1. Chris 08.02.2015 at 21:29 |

        Hey wie hast du das mit der Telemetrie gelöst? bei mir wird auch nichts angezeigt an der devo 12 und rx1202 empfänger 🙁

        Antworten
        1. Joe 09.02.2015 at 06:16 |

          On the F12E in the function menu, you can select an option which will display the telemetry that appropriate receivers send back to the radio.

          This should work both on the TALI and the Scout.

          There are menus for selecting which telemetry is enabled and displayed.

          Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top