50 Kommentare

  1. Claus-Peter 04.09.2014 at 07:19 |

    Hi … Lucy schrieb mir eben das der schwar­ze H500 heute in China auf Reisen geht. Habe auch direkt mal so ein-zwei Ersatz­tei­le mit­be­stellt :))

    Denke der wird neueste Firm­ware drauf haben – weiß ja jetzt das 1.2 die neueste ist. Hast du schon eine Stan­dard­kon­fi­gu­ra­ti­on (wie beim Mis­si­onpla­ner bei der 350) gemacht und gespei­chert welche man ein­spie­len kann? Hat nix damit zu tun das ich von Natur aus ziem­lich faul bin :((

    Danke aber schon mal für Infos vorab :))

    P.S.

    Du sprachst von Trans­port des H500 mit Ori­gi­nal-Karton im „Under­ground-Video” von euch. Habe vor­ges­tern mir den „Pro­tek­tor Alu-Trolley für Walkera TALI H500” mit großem bunten „Walkera” Auf­kle­ber bestellt. Denke den wirst du dir als „Walkera-Fan” auch gönnen müssen. :))

    Auf den Pro­dukt­fo­tos sieht der richtig gut aus. Oder haste den schon?

    Wen nicht dann hätte ich den ja zuerst und das obwohl ich „noch” keinen H500 habe :))

    Antworten
    1. Claus-Peter 04.09.2014 at 07:21 |
      Antworten
      1. Claus-Peter 04.09.2014 at 07:25 |

        Ach so … der H500 kommt erst mal nur mit der iLook … gibt wohl Stress mit dem Sony-Gimbal … den gibt es „ver­mut­lich” (?!?) erst später …

        Aber wenn lie­fer­bar -> dann kriege ich einen der ersten :))

        VG CP

        Antworten
  2. Jakschi 04.09.2014 at 11:48 |

    Hi, lese mit Begeis­te­rung eure Bei­trä­ge…, habe aber offene Fragen:
    Womit über­spie­le ich die Firm­ware auf den Tali H500? Woher stammt sie? Ich konnte bei Walkera kei­ner­lei Hin­wei­se auf irgend eine Art von Pro­gram­men oder Down­loads für den H500 finden.

    Ich wundere mich eh über die magere Aus­stat­tung des H500 bezüg­lich an Soft­ware und der glei­chen…, bei DJI gab es ent­spre­chen­de Pro­gram­me für Kopter und Funke zur Kali­brie­rung und Updates, für die GoPro eine Bear­bei­tungs­soft­ware…
    Bei mir gab es zum H500 zwei Falt­blät­ter und eine CD mit PDF’s von diesen Falt­blät­tern, jeweils mit Tips zur Montage.
    Direkte Flug­an­lei­tun­gen gibt es keine… und wenn man Erfah­run­gen mit demDJI Phantom2 gemacht hat, wirkt der Walkera sehr aben­teu­er­lich in der Bedie­nung und nicht alles erschließt sich mir wirk­lich…

    MfG Jakschi

    Antworten
    1. Claus-Peter 04.09.2014 at 12:24 |

      Firm­ware wohl bei denen wie ein Artikel.

      Auf Home­page unter den Access­ories für den H500 gibt es Down­load Firm­ware für 0,- US Dollar.

      VG CP

      Antworten
  3. Stocki 04.09.2014 at 12:52 |

    Hi Gektor

    Danke für den Hinweis der neuen Firm­ware für den Tali 500.
    Kann mir jemand sagen oder erklä­ren, wie man diese neue Firm­ware beim Tali instal­liert ? Es ist mein ersten Walkera und daher kenne ich mich mit dessen Soft­ware oder dem Vor­ge­hen nicht so gut aus…

    Ich bedanke mich für eure Unter­stüt­zung hierzu.…

    Antworten
  4. Jens 04.09.2014 at 14:53 |

    Hallo,
    Ist denn die Leis­tungs­kur­ve der Motore mit dem Update beim umschal­ten zwi­schen normal und gps ange­passt?

    Antworten
  5. Harald 04.09.2014 at 17:34 |

    das wie instal­lie­re würde mich auch inter­es­sie­ren … falls es schon jemand gemacht hat, wenn nicht ver­brin­ge ich die Nacht damit^^… Gruß aus Sachsen … mein H500 hat gerade ein gebro­che­nes Bein .. aber das wird wieder 😉

    Antworten
    1. Stocki 04.09.2014 at 21:21 |

      hi Harald

      ich habe die neue firmwar instal­liert, oder zumin­dest ver­sucht, das ja nier­gends eine Anlei­tung dazu gibt. Seither kann ich den Tali werde Binden noch die Motoren ent­rie­geln.
      Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann den Tali wieder Flig­be­reit zu machen?
      Frage: ist die APM Mission Planner nötig für das Update? Oder ist das firm­ware update nach dem ” suc­cess­ful­ly loaded” damit beendet? Woher wisst ihr immer diese Dinge wenns ja nier­gends Beschrie­be oder Anlei­tun­gen gibt?

      Ich hoffe auf eure Hilfe.….

      Antworten
      1. harald 04.09.2014 at 21:24 |

        Nabend Stocki,

        ich hab noch nicht ange­fan­gen mit dem Update aber nach deinem Bericht warte ich mal lieber ^^.… aber blinken tut er schön wenn man ihn ansteckt ^^

        Antworten
  6. Harald 04.09.2014 at 17:35 |

    wer lesen kann ist klar im Vorteil in der zweiten Datei ist ja alles ange­hängt … Asche auf mein Haupt

    Antworten
    1. Jakschi 04.09.2014 at 22:43 |

      Update bei mir nicht mehr nötig…

      Ich will nicht grund­sätz­lich meckern aber der Tali H500 bracht mir nicht wirk­lich viel Spaß:
      Bestellt in GB, gelie­fert aus China mit ent­spre­chen­der War­te­zeit. Ist halt so.
      Meine bis­he­ri­gen Erfah­run­gen mit Koptern belau­fen sich auf einen DJI Phantom2, mit dem ich einige Flug­stun­den ver­bracht habe…
      Da dieser nicht ganz ohne Schwä­chen war, das Lan­de­ge­stell viel zu schmal und zusam­men mit den Rotor­blät­tern im Video­bild, der (2achs-) Gimbal aus meiner Sicht sei­ten­ver­kehrt kon­stru­iert, wodurch die GoPro – Optik außer­mit­tig ange­bracht war und o.g. Effekt noch ver­stärk­te…
      … da erschien mir der Tali H500 als eine sehr durch­dach­te und ver­bes­ser­te DJI – Kopie ( wird jeden­falls behaup­tet ).
      Ein­zieh­ba­res Lan­de­ge­stell, mehr Trag­kraft bei glei­cher Flug­zeit, Posi­ti­ons- bzw. Info­be­leuch­tung auch von oben zu sehen, inte­grier­ter FPV Monitor mit Tele­me­trie­da­ten, geschlos­se­nes form­schö­nes Gehäuse – kurz die eier­le­gen­de Woll­milch­sau!
      Aus­pa­cken und Zusam­men­bau mit dem bei­lie­gen­den Falt­blätt­chen war noch relativ einfach, war beim Phantom nicht anders. Auf den ersten Blick unter­schei­den sich beide Modelle kaum von der Machart und der Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät, mal abge­se­hen von der Funke, die sieht bei DJI doch nach Kin­der­spiel­zeug aus. Die Devo 12E macht da einen wer­ti­ge­ren und ja auch pro­fes­sio­nel­le­ren Ein­druck. Aber der Bild­schirm ist nicht für FPV zu gebrau­chen, dass kann ich nur bestä­ti­gen.
      Das Auf­la­den der Akkus ist beim DJI Phantom2 ein Kin­der­spiel, wenn sich das DJI auch teuer bezah­len lässt. Beim Tali H500 ist das für mich ein Graus…, das Gefum­mel mit dem Balan­cer Anschluss und den Gum­mi­ab­de­ckun­gen am Akku sowie das Hand­ling mit dem Uni­ver­sal­la­de­ge­rät ist erst mal sehr ver­wir­rend gewesen. Die eng­lisch­spra­chi­ge Bedie­nungs­an­lei­tung ist da auch nicht sehr pri­ckelnd.
      Die Hin­wei­se vom FPV-Guy sind mir bekannt, habe deshalb genug Zeit abge­war­tet für die GPS – Ortung. Die Kom­pass­ka­li­brie­rung gemacht wie beschrie­ben, also danach den Kopter wieder aus­ge­schal­ten und erneut gestar­tet. Diverse Videos und Mei­nun­gen haben mich dann total ver­wirrt, was die Flug­mo­di des Kopters angeht: Im manu­el­len Modus starten, dann in GPS Modus umschal­ten wieder im manu­el­len Modus landen…? Was für ein Quatsch soll das denn sein. Die Anlei­tung sagt dazu nicht viel nur wie man was schal­ten muss, nicht wie man damit sinn­voll fliegt. Also den Phantom2 bin ich aus­schließ­lich im GPS-Modus geflo­gen, alles andere macht für mich kein Sinn. Ich wollte ein solides, siche­res Flug­ver­hal­ten um mit dem Kopter Videos zu machen und nach Mög­lich­keit die nicht ganz billige Aus­rüs­tung gefähr­den…
      Also, GPS-Modus an, die drei Minuten gewar­tet und mit einer GPS – Blink­fre­quenz von 5 gestar­tet. Leider sind die GPSLED´s nur von unten zu sehen. Meine Freude die Sta­tus­lam­pen auch oben zu haben, war gleich wieder ver­flo­gen weil bei Son­nen­licht muss man wieder auf dem Bauch liegen!
      Start und … nix GPS – Sta­bi­li­sie­rung, der Kopter drif­te­te sofort weg! Ich konnte nur Höhe geben um Reak­ti­ons­zeit zu gewin­nen. Er drif­te­te immer weiter… ich hatte Mühe ihn unter Kon­trol­le zu bekom­men. Aber ehrlich, ich hatte nie den Ein­druck die Kon­trol­le zu haben. Ich habe auf Go Home Modus geschal­tet, hat den Tali nicht inter­es­siert, zurück auf Auto GPS und ich konnte ihn zumin­dest wenden und in meine Rich­tung zurück bewegen, nicht einfach bei der Ent­fer­nung, die er mitt­ler­wei­le hatte. Mein Glück, ich war zu dämlich den Akku zu laden, wodurch er einfach vom Himmel fiel… Ich wollte eigent­lich nicht weit weg fliegen. Schaden: Gehäuse geris­sen, beide Lan­de­ge­stel­le gebro­chen und der Gimbal im Eimer. Ein voller Erfolg also.

      So, erst mal die Fehler bei mir gesucht, weiter belesen und brav Videos stu­diert… Wer Fliegen lernen will muss nun aber wieder in die Luft. Dank einer deut­schen Anlei­tung von Rei­chelt für das Lade­ge­rät diesmal mit vollem Akku!
      Inzwi­schen ent­deckt wie die Tele­me­trie­da­ten ein­ge­blen­det werden, alle Flug­mo­di weiter ver­in­ner­licht und neuer Versuch – nur mal kurz anlüp­fen und wieder runter!
      GPS blinkt 5 mal, wieder GPS Modus ein, Rotoren gestar­tet und langsam hoch. Dann kam mir es wie ein Déjà-vu vor: genau das Gleiche, der Kopter drif­te­te wieder zügig ab, ich konnte wieder nur Höhe geben und ver­su­chen die Kon­trol­le zu erlan­gen. Da ja leider bei den Tele­me­trie­da­ten die Flug­rich­tung nicht wie beim Phantom2 ange­zeigt wird, konnte ich binnen Sekun­den nicht mehr erken­nen wo vorne und hinten ist. Der Go Home Modus reagier­te wieder nicht. Letzt­lich flog er der Sonne ent­ge­gen und bei ca. 75o m sperrte die Funke alle Tele­me­trie­da­ten … auf nimmer Wie­der­se­hen. Der Akku war ja diesmal voll, wodurch ein „Stom­aus­fall“ erst in gehö­ri­ger Ent­fer­nung über einem Wald­stück das Flug­en­de eige­lei­tet haben dürfte… Von einer Not­lan­dung war beim ersten leeren Akku nix zu erken­nen, er drehte sich schlag­ar­tig auf den Kopf und viel herab wie ein Stein!
      Viel­leicht unglück­lich gelau­fen, wenn man vom Phantom2 zum Tali H500 wech­selt und es aus meiner Sicht da so sinn­freie Dinge wie einen Gas­he­bel gibt, der nicht auto­ma­tisch in Mit­tel­stel­lung bleibt, oder die uner­klär­li­chen Umschal­tun­gen zwi­schen den Flug­mo­di, Tele­me­trie­da­ten ohne Flug­rich­tungs­an­zei­ge, Sorry das ich die genauen GPS Koor­di­na­ten nicht so schnell aus­wer­ten kann oder warum diese nicht ins Live­bild einer Brille bzw. ables­ba­ren Moni­tors ein­ge­blen­det werden…
      Da nützt auch nicht die Tat­sa­che eine Sony RX 100 betrei­ben zu können, die wäre jetzt auch bloß mit weg.
      Viel­leicht kann mir ja einer sagen was ich falsch gemacht habe…, ja sogar mein chi­ne­si­scher Händler hat mir geschrie­ben, dass die Leute alle mit dem Lade­ge­rät nicht klar kommen, schön, den Hinweis hätte er ja vorher gleich mit ins Paket legen können…

      Antworten
      1. Daniel 06.09.2014 at 01:05 |

        Kann es sein, dass bei dir der Tali H500 von Anfang an einen defekt hatte? Immer­hin findet man mitt­ler­wei­le doch schon viele Videos auf YouTube die gut gestar­tet sind.

        Antworten
        1. Jakschi 06.09.2014 at 01:11 |

          Ja der Ver­dacht drängt sich auf…, aber wie soll ich das nach­wei­sen?

          Antworten
          1. Lutz 06.09.2014 at 10:24 |

            Hallo.
            Du hast sozu­sa­gen mal kurz 1800,00-€ in den Sand gesetzt. Alle Achtung.
            Wie ich so aus deinen Zeilen lesen kann hast du ihn gestar­tet obwohl du noch nicht mal dich mit der Funk­an­la­ge, Lade­ge­rät, bzw den Schal­tern beschäf­tigt hast. So im Glauben es wird schon so schwie­rig nicht sein.
            Denk mal darüber nach!!!
            Um den Copter ist es natür­lich schade.
            Gruß Lutz

          2. Jakschi 06.09.2014 at 11:46 |

            Wenn Du von wochen­lan­gen Recher­chen im Web und YouTube (inklu­si­ve Bo Lorent­zen) absiehst… ja ich habe den Kopter dann auch mal gestar­tet. Im Falt­blatt war nicht zu ent­neh­men, dass er trotz genü­gend GPS – Empfang und kali­brier­ten Kompass ( auch länger gewar­tet, wie Bo es ange­merkt hatte) sein eigenes Ding abzieht…

            Das so ein neuer Kopter Pro­ble­me machen kann, ist mir durch­aus bekannt, war nicht mein erster. Wer schwim­men lernen will, muss irgend wann ins Wasser gehen…

            Hin­ter­her gibt es immer jede Menge kluger Leute mit klugen Sprü­chen…
            … aber ich muss zugeben, mit dem Laden hatte ich meine Pro­ble­me! Die habe ich aber gelöst. Nun mit vollem Akku konnte er halt nur weiter abhau­hen.

            Aber wenn jemand wirk­lich einen ver­nünf­ti­gen Rat hat, was ich falsch gemacht habe…, ich bin nicht Gott, ich mache Fehler und ich will auch dazu lernen – dann gerne.

      2. Carlo 08.09.2014 at 17:30 |

        @Jakschi
        Hallo mir ging es ähnlich, bin auch vom Phantom gekom­men und kein Profi im Modell­flie­gen. Der Rat an alle Phantom-Umstei­ger seid sehr vor­sich­tig bei euren ersten Ver­su­chen der Tali ist ein anderes Teil als so ein Kin­der­spiel­zeug Phantom. Ich gebe auch zu einen Fehler gemacht zu haben aber ich hatte dies auch nicht gelesen daß man beim ersten Flug sehr lange warten sollte.
        Ja auch meiner ist unkon­trol­liert abge­hau­en, ich habe ihn irgend­wie noch auf eine gerin­ger Höhe gebracht.…..dann bumm.
        Die äußer­li­chen Schäden konnte ich repa­rie­ren aber meiner blinkt nach dem Ein­schal­ten nur schnell, stellt keine Ver­bin­dung mit der FB her.

        Aus diesem Modus komme ich nicht mehr heraus.
        Kann mir da jemand helfen? Gibt es eine mög­lich­keit für einen Reset?

        Ich fliege halt jetzt wieder mit DJI und bereite mich mental auf meinen nächs­ten Versuch vor, wenn er wieder geht.
        Zumin­dest ist er noch da!

        LG

        Antworten
        1. harald 08.09.2014 at 17:51 |

          kommt mir bekannt vor.… versuch mal die Rei­hen­fol­ge beim Ein­schal­ten zu ändern ( ich weiss soll man nicht machen) hat bei mir funk­tio­niert. Ansons­ten die neue Firm­ware drauf­spie­len. Auf­schrau­ben .. gucken ob ne Steck­ver­bin­dung raus­ge­flutscht ist.

          Ich hab mir heute wieder ein Bein abge­bro­chen .… aber nicht beim Landen, nein das war toll .. ich bin beim laufen gestol­pert .. ha ha ha

          Gruß aus Sachsen

          Antworten
          1. Lutz 08.09.2014 at 20:36 |

            Hi. Aus welcher Ecke aus Sachsen kommst du?
            Gruß Lutz

          2. Harald 08.09.2014 at 20:41 |

            nabend Lutz … aus der Nähe von Chem­nitz

  7. Claus-Peter 06.09.2014 at 01:30 |

    Was dir pas­sier­te ist aber sehr ärger­lich. Bei mir hätte der spä­tes­tens jetzt öko­lo­gisch fliegen gelernt … ange­trie­ben von Mus­kel­kraft und ohne Akku.

    Aber bitte was heißt „Update bei mir nicht mehr nötig”? Hattest neueste Firm­ware 1.2 bereits drauf?

    Meiner kommt die Tage und ich glaube ich warte noch etwas mit dem 1. Flug.

    Abge­se­hen vom GPS-Tracker kriegt der von mir 50 Meter lange Dra­chen­schnur ver­passt … ins­ge­samt 2 … je Lan­de­ge­stell eine.

    Ich dem 750 Meter hin­ter­her rennen -> niemals -> der haut mir nicht ab -> ich schwöre Dir! 🙂

    VG CP

    Antworten
    1. Jakschi 06.09.2014 at 08:19 |

      Ja sorry, wollte nie­man­den ver­wir­ren…, sollte heißen kein Kopter mehr, da brauche ich mich auch nicht mehr mit dem Update beschäf­ti­gen…

      Antworten
    2. Daniel Nimmervoll 06.09.2014 at 15:29 |

      An eine Schnur hab ich auch schon gedacht. Ich glaube, das werde ich bei meinem ersten Start auch machen. Denke aber, dass hier 10 Meter auch aus­rei­chen werden. Dann kann der nicht abhauen. Und wenn er fürs erste schon mal schön in der Luft schwebt, kann man ja die Schnur ent­fer­nen.

      Antworten
  8. Claus-Peter 06.09.2014 at 08:47 |

    Ohh -> Shit x 4.

    Such­ak­ti­on? Wann wie wo? Komme Koblenz und könnte leider erst Sonntag. Fahre gerne bis 100km um Koblenz herum … dann bewege ich endlich mal den dicken und kann den Staub run­ter­fah­ren …

    Das Teil ist ja richtig groß und ver­mut­lich haste Weißen welcher gut zu sehen ist … wir reden ja von paar Euros …

    VG CP

    Antworten
  9. Jakschi 06.09.2014 at 09:31 |

    Oh, das ist ganz nett von Dir und herz­li­chen Dank. Leider ist die Ent­fer­nung für Dich viel zu groß und die Wahr­schein­lich­keit ihn zu finden sehr gering. Ich wohne im Bun­des­land Bran­den­burg und hier gibt es sehr große Wald­flä­chen, über der er ver­mut­lich dann mal runter gekom­men ist. Ist auch besser so…, da konnte er auch keinen Schaden anrich­ten. Im Ver­gleich zum Phantom 2 ist der Tali doch noch mal eine andere Gewichts­klas­se. Wenn ich bedenke wo ich mit meinem Phantom schon überall geflo­gen bin und ich mir vor­stel­le, dass wäre der Tali gewesen und der hätte dort solche Mätz­chen gemacht…! Darf ich gar nicht drüber nach­den­ken.
    … der Tali ist tot und ich trauer ihm nicht nach! Aber der Kohle schon.
    Noch­mals, Dein Angebot ehrt mich. Danke.

    Antworten
    1. Jakschi 06.09.2014 at 09:37 |

      Die Weg­stre­cke bis zum Wald habe ich natür­lich abge­sucht, da ist ein Weißer auch von Vorteil, wenn es auch schxxße aus­sieht. Hat in meinem Fall nix genutzt.
      Da der Akku voll war, kann er auch eine gehö­ri­ge Weg­stre­cke geschafft haben…

      Antworten
      1. Lutz 06.09.2014 at 12:29 |

        Und auf manuell bist du nicht geflo­gen? Oder hast wo er weg ist auf manuell gestellt?

        Antworten
        1. Harald 06.09.2014 at 12:42 |

          ich bin gleich mit gps los­ge­flo­gen. Über­le­ge gerade, wenn die Gas­kur­ven unter­schied­lich sind (müssen sie ja „eigent­lich” auch sein). Muss ich viel­leicht in Manuel starten und dann auf 50 % gehen und dann auf GPS stellen .… könnte eine Lösung sein. ich bin bisher immer Manuell geflo­gen (ver­trau­ens­frei zur Technik ^^)

          Antworten
          1. Harald 06.09.2014 at 12:42 |

            sry.… gehört hier nicht her ver­zei­hung

          2. Lutz 06.09.2014 at 12:46 |

            Manuell. Ist ja auch so was wie eine Rettung. Und wenn er noch nicht so weit weg ist. Dann kann ich ihn zu mindest unter Gas­weg­nah­me landen. Egal wo. Über Wald ist es natür­lich nicht so gut. Aber da bin ich noch nicht geflo­gen.

        2. Jakschi 07.09.2014 at 11:06 |

          ich habe schon ver­sucht ihn manuell zu fliegen, da gab es gleich einen so hef­ti­gen Durch­sa­cker, dass ich ihn gerade noch abfan­gen konnte. Ich habe dann zurück auf GPS Modus geschal­ten und auch den Go Home Modus pro­biert. Er hat sich in sehr kurzer Zeit soweit ent­fernt, dass auch seine Aus­rich­tung nicht mehr erkenn­bar war. Er flog auch auf die Sonne zu.

          Für diesen Fall hatte ich in meinen Phantom 2 ja die Tele­me­trie­da­ten­über­tra­gung ein­ge­baut mit der genauen Flug­rich­tungs­an­zei­ge. Solange das Live­bild über­tra­gen wird, hat man damit immer die visu­el­le Kon­trol­le über den Kopter. Eine Raute zeigt die Rich­tung an, ist sie in der Bild­mit­te, fliegt der Kopter genau auf den Piloten zu – klasse Sache!

          Soweit ich den Tali testen konnte, gab es solche Anzei­gen nicht…

          Kurz zum Wald: der war 1,5 km vom Start­punkt ent­fernt.

          Antworten
  10. Claus-Peter 06.09.2014 at 15:51 |

    Hmmm … was machst jetzt eigent­lich mit dem Kram den du noch hast? Holst neue (nur Kopter mit Akku -> macht am meisten Sinn) oder ver­kau­fen?

    Ich kriege dem­nächst einen direkt von „Walkera” in schwarz und habe auch viele viele Ersatz­tei­le mal dazu geholt … damit sich die Einfuhr wegen Trans­port­kos­ten auch lohnt.

    Kann dir anbie­ten einen mit zu ordern … also nur Kopter … in weiß oder schwarz …

    Außer­dem wohnt „Gektor” ja auch hier in Koblenz … und wenn wir den nett bitten … wird der sicher uns helfen bei der „Erst­ein­rich­tung” mit Firm­ware­up­date damit so was nicht noch mal pas­siert.

    P.S. Lohnt sich da gegen­über Haus­ein­gang seit „Cowboys und Burgers” gibt (heute Erst­eröff­nung -> geile Burger)

    Kannst ja über­le­gen und anrufen -> 0171 – 4195959

    VG CP

    Antworten
    1. Jakschi 07.09.2014 at 11:20 |

      Ich glaube mein Inter­es­se an einem Tali H500 ten­diert gerade gegen Null. Ich sehe auch, dass selbst Gektor hier seine Pro­ble­me mit dem Tali hat. Ich warte lieber ab oder nutze weiter mein Hoch­sta­tiv zum Foto­gra­fie­ren.
      Ich habe auch keinen Duka­ten­schei­ßer im Keller sitzen, leider!

      Ich werde das Gesche­hen um den Tali weiter ver­fol­gen, die Sony RX 100 Montage und der Circle Modus wären sehr inter­es­sant gewesen – die feh­len­de Flug­rich­tungs­an­zei­ge, der schlech­te Bild­schirm spre­chen aber deut­lich dagegen.

      Aber danke für Dein Angebot…

      Antworten
  11. Claus-Peter 06.09.2014 at 16:04 |

    Habe mir auch letzte Woche einen HUBSAN X4 mit „Stütz­rä­dern” (Pro­pel­ler­schutz) und 4 Akkus und Ersatz­pro­pel­ler bestellt.

    Das Teil kann man sogar umstel­len Mode1 oder Mode2 (wegen Gas und so …)

    Heute ange­kom­men … Akku geladen .. und flieg schon richtig cool bei mir in der Bude rum … nice. :))

    Antworten
    1. Chinesendodo 13.10.2014 at 00:38 |

      Den habe ich auch schon länger, jetzt fliege ich den mit der Skyzone FPV ‑Brille. Macht einfach Laune.
      Der Unter­schied ist Hubsan 150€ (Her­un­ter­fal­len kein Problem) Walkera 1000€ (Her­un­ter­fal­len = e‑Teile bestel­len)

      Antworten
  12. Drescher, Bernd 17.09.2014 at 08:08 |

    Hallo Walkera-Fans,
    bin seit einer Woche auch Tali-Besit­zer und als vor­sich­ti­ger Mensch (bei dem Preis) habe ich mich vor dem noch aus­ste­hen­den Erst­flug auf Euren Seiten ein­ge­le­sen. Soviel viel­leicht vorweg, ich bin kein 3D – Flieger, möchte einfach nur gute Videos machen. Fliege für meine Fil­me­rei bisher klei­ne­re Quad­ko­p­ter, HotenX, Blade 350 QX, Seeker – letz­te­re mit 2D-Gimbal, OSD und Go Pro.
    Habe mir auch bereits die 1.2 auf den Tali auf­ge­spielt, aber vor dem Erst­flug graut mir irgend­wie. Euren Zeilen nach zu urtei­len hat sich Walkera mit der bewor­be­nen Semi­pro­fes­sio­na­li­tät des Tali bezüg­lich Video­auf­nah­men und FPV wohl doch etwas weit aus dem Fenster gelehnt. Was nutzt mir IOC, wenn ich erst 10m weit weg­flie­gen muß um diese Funk­ti­on zu nutzen, wie auch 10m vor der Landung wieder her­aus­neh­men muß? Was soll ein OSD, das nur auf dem Monitor der Funke zu sehen ist und für FPV keine Home­rich­tung zeigt? Ein so wacke­li­ges Ein­zieh­lan­de­ge­stell ist in der Flä­chen­flie­ge­rei bei Ein­zieh­fahr­wer­ken nicht zu finden. Nach der erst­ma­li­gen Kom­pass­ka­li­brie­rung (in Deutsch­land sicher erstmal sinn­voll – China ist weit weg) soll man sich nicht darüber wundern, dass die ersten 5 – 10 Flug­mi­nu­ten noch insta­bil sind, weil die Kali­brie­rung abge­spei­chert wird????
    Was ist das denn?
    Beim Blade und Seeker (weitaus tie­fe­res Preis­seg­ment) startet man die Motoren mit allen Schal­tern in Null­stel­lung, legt nach Wunsch IOC und GPS ein, hebt ab und kann sofort auf Amei­sen­knie­hö­he fliegen und filmen. Davon ist der Tali offen­bar weit ent­fernt, was bequeme Funk­tio­na­li­tät anbe­trifft. Sicher muß man auch bei der 1.2 noch die Zeit­fol­gen, Schal­ter­stel­lun­gen und Rei­hen­fol­gen für die Flu­sze­na­ri­en im Kopf haben. Um es gleich zu sagen, ich teile Eure Meinung einen Kopter auch manuell fliegen zu können, aber Erleich­te­run­gen für Video­fil­men und FPV müssen funk­tio­nal sein.
    Freue mich auf Reak­tio­nen, auch Rich­tig­stel­lun­gen!

    Antworten
    1. Knut 17.09.2014 at 21:26 |

      Also­ooooo:

      IOC ist meiner Meinung sowieso erst dann nötig wenn ich nicht mehr genau erken­nen kann wie er aus­ge­rich­tet ist – also > 10m.

      FPV Home­rich­tung??? Dafür funk­tio­niert das IOC doch super.

      Mal unter uns Pas­to­ren­töch­tern: ich fliege auch privat mit rich­ti­gen Flug­zeu­gen (PPL und so…) und nutze seit Jahr­zehn­ten GPS Unter­stüt­zung. Wenn ich mein mobiles GPS (genauso teuer wie ein H500) längere Zeit nicht nutze, dann muss ich auch erstmal ne Weile warten bis sich das Ding wieder ein­ge­fun­den hat. Also, was solls … Der Kompass wird einmal Kali­briert (nach Update eben auch) und das war es!

      Einzig das Aus­schal­ten des GPS bedarf ein wenig auf­merk­sam­keit, da muss halt zügig ein biss­chen Gas zum abfan­gen gegeben werden.

      Ansons­ten: Das Ding fliegt gut­mü­tig, ist präzise zu steuern und einfach nur gut.

      … So!

      Hab ich gehol­fen?

      P.S.: kaum hatte ich meinen bestellt war ich auch skep­tisch ob dies die rich­ti­ge Wahl war. Ja, sie war es.

      Antworten
      1. Harald Deckow 17.09.2014 at 21:43 |

        schöner und rich­ti­ger Kom­men­tar

        Antworten
        1. Drescher, Bernd 18.09.2014 at 09:17 |

          Danke für die ersten Reak­tio­nen, auch an Hansi, der mir per­sön­lich zu meinen Fragen geant­wor­tet hat.
          Es war nicht mein Anlie­gen Aus­kunft über Eure per­sön­li­chen Gewohn­hei­ten als „Profis” zu erhal­ten, sondern ich hatte Inter­es­se tech­ni­sche Beson­der­hei­ten des Tali zu dis­ku­tie­ren und mein tech­ni­sches Ver­ständ­nis für dieses Wal­ke­ra­pro­dukt zu erwei­tern. Jeg­li­che Polemik, die mich zum Ein­stei­ger degra­diert, ist hier fehl am Platze.
          IOC ist nicht nur für Ein­stei­ger gemacht, sondern gibt mir noch mehr Friheit mich beim Filmen auf das Motiv zu kon­zen­trie­ren, und das bit­te­schön auch in gerin­ger Höhe und Ent­fer­nung des gefilm­ten Objek­tes. Bei nicht erkenn­ba­rer Flug­la­ge sollte mir RTH helfen, wobei ich damit eh schon mit meinem Flug gegen gel­ten­des Recht ver­stos­se.
          Wie auch immer, ver­fol­ge wei­ter­hin mit Freude Eure Kom­men­ta­re.

          Antworten
  13. cor van houtum 08.11.2014 at 03:53 |

    Hello guys ,
    my tali was new for the first flight
    without reason lost con­troll
    it went up to more then 100 meters
    came down as a stone
    finis­hed about 19 m² parts an luckely no dead people

    I have ordered new housing new props , legs , servo etc.
    rebuild it and it fly’s again today for the first time
    when put on gps it fly away in full speed
    no con­troll what so ever
    lost for the second time but i was smart enough to have it on a 40 meter rope
    so found it again

    do you have an idea what this is
    bleu lights are ok
    when put on gps it goes max speed to china.

    or should i just trow away this failure copter ?

    Antworten
    1. yy.yangqianfang 16.04.2015 at 08:16 |

      Maybe the GPS signal is not very well.You need to bind it and fly with the full GPS signal if you open the GPS.

      Antworten
      1. cor van houtum 16.04.2015 at 15:04 |

        thanks for the comment but can you be more spe­ci­fic
        please

        how to fly with full gps
        is half also pos­si­ble then ?
        at this moment the copter fly away when on gps

        Antworten
  14. yy.yangqianfang 17.04.2015 at 11:39 |

    Walkera TALI H500 Compass cali­bra­ti­on Guid­li­ne Video – https://www.youtube.com/watch?v=A25yDr0nbAI wish this one can help you.

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top