2 Kommentare

  1. Thomas 03.05.2014 at 20:31 |

    Habe das 350Pro-Gehäuse um meinen 350 nicht-Pro gebaut. Die Mon­ta­ge­punk­te sind iden­tisch (Strom­ver­tei­ler­pla­ti­ne, habe die alte ein­ge­baut).

    Mein Tipp: neben der Heck­klap­pe am Boden rechts und links 2 Löcher (6mm) für Strom- und Ser­vo­ka­bel bohren, dann muss nicht alles durch die Beine! An diesen Stellen gibt’s keine Sta­bi­li­täts­ein­bu­ßen.
    Es ist auch mehr Platz für den Emp­fän­ger (bei mir RX802, Stecker oben statt hinten) als beim vor­he­ri­gen Gehäuse.
    Dank dem grö­ße­ren Bauch gibt’s auch mehr Flug­zeit mit dem 5500er Lipo!

    Beim Erst­flug mit den neuen Rotoren (9er statt 8er) sind gleich zwei an der Spitze geris­sen. Das Gopro-Video ist auch stärker am jammen als mit den 8er-Rotoren.
    Fazit: Die 9er sind nur an den Spitzen gering­fü­gig länger (ca. 1 cm) mit mini­ma­lem Flä­chen­ge­winn (die rest­li­che Form ist iden­tisch) und anschei­nend nicht so haltbar wie die alten, die Spitzen erschei­nen mir auch zu weich (oder ich hatte ein schlech­tes Set, bzw. 2 Sets, die beiden stammen aus ver­schie­de­nen Packun­gen). Werde mal Car­bon­ro­to­ren testen.

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top