2 Kommentare

  1. Thomas 03.05.2014 at 20:31 |

    Habe das 350Pro-Gehäuse um meinen 350 nicht-Pro gebaut. Die Montagepunkte sind identisch (Stromverteilerplatine, habe die alte eingebaut).

    Mein Tipp: neben der Heckklappe am Boden rechts und links 2 Löcher (6mm) für Strom- und Servokabel bohren, dann muss nicht alles durch die Beine! An diesen Stellen gibt’s keine Stabilitätseinbußen.
    Es ist auch mehr Platz für den Empfänger (bei mir RX802, Stecker oben statt hinten) als beim vorherigen Gehäuse.
    Dank dem größeren Bauch gibt’s auch mehr Flugzeit mit dem 5500er Lipo!

    Beim Erstflug mit den neuen Rotoren (9er statt 8er) sind gleich zwei an der Spitze gerissen. Das Gopro-Video ist auch stärker am jammen als mit den 8er-Rotoren.
    Fazit: Die 9er sind nur an den Spitzen geringfügig länger (ca. 1 cm) mit minimalem Flächengewinn (die restliche Form ist identisch) und anscheinend nicht so haltbar wie die alten, die Spitzen erscheinen mir auch zu weich (oder ich hatte ein schlechtes Set, bzw. 2 Sets, die beiden stammen aus verschiedenen Packungen). Werde mal Carbonrotoren testen.

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top