57 Kommentare

  1. demowest 17.09.2014 at 09:07 |

    Zunächst wurde die neue Firm­ware nicht erkannt. Das war mein Fehler (nach dem Update “Quit” statt “Leave” gedrückt).

    Nach dem schließ­lich erfolg­rei­chen Auf­spie­len der Firm­ware, der Kom­pass­ka­li­brie­rung und einer gefühl­ten Ewig­keit bis zum Binden ver­hielt sich der X350 Pro in zwei Flug­mo­di insta­bil (manuell: drif­te­te mal in diese, mal in jene Rich­tung, GPS-Hold: schnel­les Abwan­dern in meine Rich­tung, RTH: nicht getes­tet).

    Da der Test der 1.5 kurz vor dem letzten Son­nen­sturm erfolg­te, kann letz­te­res der Grund für das insta­bi­le Ver­hal­ten gewesen sein. Weitere Tests sind mir erst in ein bis zwei Wochen möglich.

    Antworten
    1. sascha 17.09.2014 at 10:08 |

      Weg­drif­ten im Manu­e­len Modus ist doch normal,
      es sei denn abso­lu­te Wind­stil­le.
      Bis FW 1.2 ist mein Pro mit ange­häng­tem Gimbal im Manu­el­len Modus schon mal nach Vorne gedrif­tet, das konnte ich dann weg­trim­men und das ist mir aber mit 1.5 bisher nicht mehr auf­ge­fal­len.
      Bei ordent­li­cher Sateli­ten­an­bin­dung steht der Kopter nun eigent­lich sehr gut,
      in den letzten Tagen gab es jedoch kleine Ruckler da hat er beim Stoppen im GPS Modus ab und an seine Posi­ti­on gesucht.
      Das Abwandern/Wegdriften hatte ich immer nur dann, wenn auch die rechte LED nicht mehr blinkte. Der Radius für die Posi­ti­ons­be­stim­mung liegt bei
      +- 2Meter, da können natür­lich (gefühlt) schon mal erheb­li­che Abwei­chun­gen statt­fin­den.

      Antworten
      1. demowest 18.09.2014 at 15:37 |

        Ich habe das in einem wind­ge­schütz­ten Innen­hof pro­biert. Und da sollte der Kopter eigent­lich nicht driften, und wenn doch, dann in eine vor­her­seh­ba­re Rich­tung.

        Ja, der Radius für die Posi­ti­ons­be­stim­mung im GPS-Hold-Modus liegt bei ca. +/- zwei Metern. Bei meinen ersten Ver­su­chen mit der 1.5 wan­der­te er aber per­ma­nent in eine Rich­tung ohne zu stoppen.

        Antworten
    2. Lorenzo 17.09.2014 at 10:45 |

      Hallo,

      genau die glei­chen Pro­ble­me, welche Du hier beschreibst hatte ich auch während und kurz nach dem Son­nen­sturm. ABER mit der 1.1 Firm­ware.
      Ich fliege immer noch damit und auch mit dem Mis­si­onpla­ner. Und es läuft super.

      Hin und wieder kommt es aber vor, dass der Kopter auf die Funke nicht richtig anspricht. Z.Bsp. Motoren Unlock: da muss ich manch­mal 10 mal schal­ten damit es einmal funzt. Die Props fangen auch erst bei 30% Gas­he­bel an mit drehen.
      Bei diesen Anzei­chen fliege ich erst gar­nicht los!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Woran das liegt weiß ich noch nicht genau. Ich lade dann einfach die Werks­pa­ra­me­ter über den Mis­si­onplan­ner neu in den Kopter, mach ne Kali­brie­rung und dann läuft es super.

      Gruß

      Antworten
  2. Stryker940 17.09.2014 at 11:16 |

    Rück­fra­gen bei deut­schen Händ­lern ergaben:
    Was sagen die deut­schen Händler dazu:

    1. Live-Hobby = Version 1. 5 nicht bekannt

    2. TRADE4ME = Version 1.5 bekannt, aber nicht getes­tet.

    3. Robbe = Version 1.5 nicht bekannt

    4. Pearl = Version 1.5 nicht bekannt (läuft hier unter Simulus ist aber bau­gleich mit QR X350 PRO

    Bis dato wird mit Version 1.1 gelie­fert (von deut­schen Händ­lern)

    Antworten
    1. sascha 17.09.2014 at 11:20 |

      Ich habe vor ca. acht Wochen einen Pro von Live­hob­by mit FW 1.2 bekom­men

      Antworten
    2. Jens 17.09.2014 at 18:39 |

      Hallo,
      Ist so nicht ganz richtig.
      Habe meinen von Live-Hobbi mit der 1.2 bekom­men.

      Antworten
    3. joachim 19.09.2014 at 18:53 |

      Das stimmt so nicht in gänze.
      Ich habe meinen Copter vor ca 3 Wochen gelie­fert bekommen(deutscher Shop), instal­liert war die 1.2.

      Antworten
  3. Meer 17.09.2014 at 12:04 |

    Also,

    bei meinem ersten Test mit der 1.5 hatte ich auch leich­tes driften im GPS Modus.
    Aber ohne das er sich sta­bi­li­siert..

    Bei meinem 2 Versuch war es deut­lich besser. Aber noch nicht gut. Hier hab ich jedoch fest­ge­stellt das ich keinen guten GPS Empfang hatte. Warum auch immer.

    Bei meinem 3 Test gestern Abend hatte ich sehr guten Empfang und der Kopter stand auch sauber in der Luft. Ich denke das Meine Pro­ble­me mit gutem GPS weg sind.

    Ich tu mir auch noch etwas schwer manche Sachen richtig ein­zu­schät­zen da ich noch Anfän­ger bin.

    Ach übri­gens. Mein X350 Pro wurde letzte Woche direkt aus China gelie­fert. Mit Firm­ware 1.4.

    Grüße Meer

    Antworten
    1. Ratzfatz 17.09.2014 at 14:08 |

      Alle mal die Finger heben die rev2 (mit ver­kleb­ten esc Anschlüs­sen und flachen Motoren) haben und genauso wie ich keine Pro­ble­me haben.

      Anders gesagt/gefragt: Funzt 1.5 evtl. mit „alten” pro Ver­sio­nen schlech­ter?

      Ich habe rev2 und null Pro­ble­me mit 1.5

      Antworten
  4. Stryker940 17.09.2014 at 15:45 |

    @gektor
    Die Frage bei der Abstim­mung lautet doch, ob die Firm­ware funk­tio­niert oder nicht. Dann kann es nur 2 Ant­wor­ten geben: Ja oder Nein.
    Die Vari­an­te:
    Ich habs nicht pro­biert
    schei­det aus.
    Nur mit Ja/Nein kann es eine reelle Aus­wer­tung geben.
    Ein­ver­stan­den?

    Antworten
    1. Didi 17.09.2014 at 17:35 |

      Yup – genau die Version hab ich auch – und keine Pro­ble­me!

      Antworten
  5. wazlaf 17.09.2014 at 21:01 |

    Ich habe schein­bar die rev 1 – 2, flache Motore aber keine Ver­kle­bung.
    Update erfolg­te von 1.1 auf 1.5 ohne Pro­ble­me.
    Habe fol­gen­de Modi getes­tet: Sta­bi­li­ze, AltHold, Sport, Loiter, Drift,Circle,
    haben alle korrekt funk­tio­niert.
    RTL war ca. auf halben Meter genau.

    Fol­gen­des habe ich beob­ach­tet beim Umschal­ten von AltHold/Loiter auf Sta­bi­li­ze steigt er leicht und sackt nicht mehr durch, finde ich gut.

    Der Gps­emp­fang dürfte jetzt sen­si­bler sein, bei mir im Garten (durch Häuser und Bäume abge­schat­tet) dauert der Lock sehr Lange, im Freien Feld ist er sofort nach Ende der Bindung vor­han­den.

    Gestern ist er mir im Garten beim Schwe­ben in ca. 1 Meter im AltHold blitz­ar­tig nach Rechts in die Büsche abge­schmiert. Schein­bar wurde das Gps ver­lo­ren, denn die Led war auf einmal aus. Glaube nicht das ich einen Fehler gemacht habe, da ich schon 6 Minuten sehr langsam zum Filmen unter­wegs war und nicht am Sender ver­stellt habe.

    Nachher und Heute im freien Feld ohne Kamera war ich bei den wil­des­ten Manö­vern ohne Pro­ble­me unter­wegs.

    Werde bei 1.5 bleiben.
    lg

    Antworten
  6. demowest 18.09.2014 at 15:43 |

    Bei meinen Ver­su­chen hatte ich den Einruck, dass mit der 1.5 es nicht nur länger dauert, bis ein GPS-Signal erkannt wird, sondern auch, dass weniger Satel­li­ten erkannt werden und das GPS-Signal schnel­ler ver­schwin­det – mit anderen Worten, der GPS-Emp­fän­ger unemp­find­li­cher ist.

    Antworten
    1. walkeraflitzer 18.09.2014 at 23:11 |

      Beim ersten Binden dauert alles etwas länger, danach findet er aber bei mir jetzt zuver­läs­sig immer mehr Satel­li­ten als zuvor mit der FW 1.2.
      An einem meiner Test­flug­hä­fen hatte ich höchs­tens zwei Blinks jetzt sind es vier.

      Antworten
  7. HappyTester 18.09.2014 at 21:32 |

    Nach den USB gelös­ten USB Pro­ble­men ist die Instal­la­ti­on von 1.5 gut gelun­gen. Im Flug mit GPS Mode fühlt sich der Copter ” schwam­mig” an… Ich habe aber das Gefühl beim Kali­brie­ren mit 1.5 läuft etwas irgend­wie nicht richtig oder es ist etwas anders. Viel­leicht könnte Gektor noch­mals in einem Viedeo zeigen wie man man unter 1.5 die Kali­brie­rung korrekt vor­nimmt inkl. dem Blinken des Copters und Sicht auf die Funke. Dann hätte man einen Ver­gleich ob sich der Copter beim Kali­bri­en iden­tisch verhält…( ist nur ein Vor­schlag. Bei 1.2 hatte ich nie Pro­ble­me)

    Antworten
    1. walkeraflitzer 18.09.2014 at 23:08 |

      Hi Hap­py­Tes­ter, ich würde nochmal normal nach Anlei­tung Kali­brie­ren,
      dann klappt das alles sehr gut.
      Der GPS Modus ist unter 1.5 einfach sehr konkret, das meinst du viel­leicht mit „Schwam­mig”, kna­cki­ger ist da der Manu­el­le Modus oder z.B. der Sport Modus den du im APM ein­stel­len kannst, hier wird dann auch die Höhe gehal­ten aber du kannst richtig gas geben;-)

      Antworten
      1. HappyTester 28.09.2014 at 11:52 |

        Nach einer kor­rek­ten Kali­brie­rung läuft nun alles Bestens!
        Danke für die Tipps.

        Antworten
  8. Kampfpilot 20.09.2014 at 19:45 |

    Darf man beim RTH die YAW-Achse benut­zen oder darf man keinen Steu­er­be­fehl geben?

    Antworten
  9. hatzel 21.09.2014 at 11:15 |

    Hallo bin ein Neuer,
    habe den 350 Pro mit DEVO F7 Gimbal und I‑Lokk auf dem Quad steht Simulus drauf obwohl Walkera drinn ist,aber macht nix zur sache habe von 1.1 auf 1.5 gewech­selt und alles prima geht ab wie ne V1 reagiert promt auf jeden befehl die Hold funk­ti­on steht schön und sackt nicht mehr durch bei zwei ver­su­chen ist er mir seit­lich abge­drif­tet einmal um 1m und zweite um 2,5m aber das war eine Flug­hö­he von nur 2m damit kann ich erst mal leben Fazit Soft­ware TOP.
    Obwohl mein 350 schon einige Stürze hinter sich hat unter anderem 50m höhe mit gimbal und Cam (solte ein ruhiger flug werden mit 1.1)sämtliche lichter und motoren aus nach 13min.Flugzeit (bin schon 18 min. geflo­gen und nix), in 15 – 20m motoren wieder an voller schub gegeben aber die motoren liefen nur mit 60% unge­fähr hat er nicht mehr geschaft harter auf­set­zer Quad 2m satz gimbal 6 – 7m und ver­bo­gen war ich erstmal gar­nicht begeis­tert.
    Schreib noch was zur Devo 7F im andren Thema.

    Antworten
  10. hatzel 21.09.2014 at 11:26 |

    Ach ja zu RTH jeh nach höhe wo es ein­ge­schal­tet wird steigt er bei 2m ist er um ca. 10m gestie­gen und dann zurück mit einem meter vom start gelan­det. bei 20m kurz gestan­den und dann ab zum punkt beim landen habe ich mit­be­kom­men das der paarmal kurz anhält und dann weiter sinkt (als wenn er über­legt ob er schon unten ist oder nicht) das auf­set­zen ist bei mir immer ganz sanft erfolgt 6 – 7 mal getes­tet ‚kann nur sagen TOPPPP

    Antworten
  11. demowest 28.09.2014 at 09:28 |

    Nach zunächst frus­trie­ren­den Ergeb­nis­sen läuft die 1.5 nun auch endlich erfolg­reich auf meinem QR. Es bleibt nur die Ver­mu­tung, dass es die Son­nen­stür­me waren, die die ursprüng­li­chen Pro­ble­me berei­tet haben.

    Jeden­falls danke an die Gemein­de für die vielen Lösungs­vor­schlä­ge.

    Antworten
  12. Jens 28.09.2014 at 11:50 |

    Hallo,
    ich bin einer der­je­ni­gen, die mit der Version 1.5 auch Pro­ble­me haben.
    Beschrei­bung:
    Nach Update auf die Version 1.5 (nach Vorgabe) habe ich gestern den „Kop­ter­tanz” dann durch­ge­führt.
    Start im manu­el­len Modus bei 10 Sats. und anschlie­ßen­dem Umschal­ten auf den GPS Modus in 3 – 4 m Höhe.
    Bis jetzt alles Super – Kopter sackt nur ca. 10 – 15 cm durch und gleicht dann aus.
    Er steht wie eine 1 in der Luft. TOP
    Jetzt habe ich ange­fan­gen im GPS Modus etwas umher zu fliegen. 2 – 3 Minuten alles super und bei los­la­sen der Knüppel blieb er acu stehen.
    Also weiter -> und nun pas­sier­te es!!!
    Der Kopter fing an eigen­stän­dig die Flug­la­ge zu ändern und legte los. Von der FB nahm er sogut wie kei­ner­lei Gegen­steue­rungs­be­fehl mehr an und drohte den berühm­te Flyaway durch­zu­füh­ren.
    Trotz das ich Anfän­ger bin, habe ich gleich in den manu­el­len Modus umge­schal­tet. Und siehe da, der Kopter fängt sich und mit großen Bemü­hun­gen konnte ich ihn auch landen.
    Um dies wirk­lich zu veri­fi­z­i­ren habe ich dies noch 3x durch­ge­führt und auch mit dem „Kop­ter­tanz”. Immer wieder das selbe. Mal nach 1 min, dann nach 4 min.
    Es kommt mir so vor, als ob er die Sats ver­liert und dann anfängt.
    Diese Pro­ble­me hatte ich aber bei der Version 1.2 nie.
    So lieber gektor, jetzt hoffe ich Du kannst helfen!?!? Emp­fän­ger habe ich den ohne A aber bereits die Charge mit geraden Glocken.
    VG
    Jens

    Antworten
  13. Jens 29.09.2014 at 19:04 |

    Hallo,

    heute die nächs­ten Ver­su­che.
    Down­gra­de auf Version 1.2 mit Windows 8.1 an einem USB 2 Steck­platz.
    „Kop­ter­tanz” durch­ge­führt.
    Start, umschal­ten auf GPS und erst wieder alles gut.
    Nach einer Zeit fängt er aber an große Kreise zu ziehen. Die GPS LED zeigt wei­ter­hin 3 bis 4 blinker an also 8 – 9 Sats.
    Dann geht alles wieder sehr schnell. Er fängt an seinen eigenen Kurs ein­zu­lei­ten und fliegt davon. Im manu­el­len Modus wieder abge­fan­gen und alle gut. Diese Ver­su­che habe ich wieder 3 mal am heu­ti­gen Tag durch­ge­führt.
    Ich bitte nun wirk­lich um Hilfe, was es sein kann?
    Habt ihr ähn­li­che Erfah­run­gen bzw. wie habt ihr es besei­tigt?
    Ich bitte wirk­lich um Hilfe!
    Danke schon einmal.

    VG Jens

    Antworten
    1. stryker940 29.09.2014 at 20:46 |

      Hallo Jens,

      ich hatte genau das­sel­be Problem wie du. Habe von 1.5 auf 1.2 down­ge­gra­ded und den Kompass aus­ge­tauscht. Habe meine Fern­steue­rung noch­mals gecheckt – alles ok. Manu­el­ler Flug ist ja top ok. Nur im GPS und RTH Modus macht er Zicken.
      Ich habs dann auf­ge­ge­ben, weil es mir einfach zu gefähr­lich war, dass mir der PRO abhaut.
      Ich habe mit dem Lie­fe­ran­ten gespro­chen und den Kopter zurück­ge­schickt.
      Das war vor 3 Wochen.
      Ich weiß noch nicht was die Ursache ist.

      Antworten
      1. Jens 29.09.2014 at 21:32 |

        Hallo stryker940,
        dank dir schon mal für die Antwort und würde mich echt freuen, wenn Du eine Info hast, die dann mal zu schrei­ben.
        Bisher habe ich echt an Walkera nichts aus­zu­set­zen gehabt. Aber diese Sache ist schon wirk­lich ein wenig komisch. Viele hatten Pro­ble­me und dann waren sie weg, warum auch immer. Einige hatten kei­ner­lei Schwie­rig­kei­ten und wir können diese nicht loka­li­sie­ren, warum das so ist.
        Also bitte schrei­ben wenn Du einen neuen hast bzw. die Info warum es bei uns nicht ging. Habe meinen übri­gens bei Live-Hobby gekauft und werde dann auch mal mit ihnen spre­chen.

        Antworten
        1. demowest 30.09.2014 at 09:04 |

          Hallo Jens,

          auch ich hatte massive Pro­ble­me und ein Kopter-Ver­hal­ten, das dem von Dir beschrie­be­nen ähnlich war. Zumin­dest bei mir führe ich das auf zwei Fak­to­ren zurück, die offen­bar gleich­zei­tig auf­tra­ten:

          1. Son­nen­stür­me,
          2. unsau­be­rer Kom­pas­sa­b­gleich.

          Beson­ders der nicht wirk­lich saubere Kom­pas­sa­b­gleich scheint mir gerne die Ursache von Pro­ble­men zu sein.

          Gruß,

          Joachim

          Antworten
          1. Jens 30.09.2014 at 14:04 |

            Hallo Joachim,
            ging es Dir denn genauso, dass er erst wie ange­na­gelt bei GPS in der Luft stand und später erst beim GPS umher­flie­gen, dann seine eigenen Bahnen zog?
            Ich ver­ste­he es irgend­wie nich, dann müsste er doch gleich seinen eigenen flug absol­vie­ren und nicht erst wie ne 1 am Himmel stehen. Oder ver­ste­he ich als Anfän­ger irgend­wie was falsch?
            VG Jens

          2. Jens 30.09.2014 at 14:07 |

            Hallo Joachim,
            ging es Dir denn genauso, dass er erst wie ange­na­gelt bei GPS in der Luft stand und später erst beim GPS umher­flie­gen, dann seine eigenen Bahnen zog?
            Ich ver­ste­he es irgend­wie nich, dann müsste er doch gleich seinen eigenen flug absol­vie­ren und nicht erst wie ne 1 am Himmel stehen. Oder ver­ste­he ich als Anfän­ger irgend­wie was falsch? Das Magnet­feld der Erde war die 2 Ver­suchs­ta­ge jeden­falls grün.
            VG Jens

  14. demowest 30.09.2014 at 15:35 |

    Hallo Jens,

    bei mir war es so, dass der Kopter im GPS-Hold-Modus von Minute zu Minute immer insta­bi­ler wurde und schließ­lich völlig labil am Himmel seine Figuren absol­vier­te. RTH habe ich unter diesen Bedin­gun­gen gar nicht erst pro­biert.

    Was mir jedoch anläss­lich dieser Erleb­nis­se klar gewor­den ist: die Kom­pass­ka­li­brie­rung ist unend­lich wichtig und kann gar nicht ernst genug genom­men werden. Rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge, rich­ti­ge Dreh­rich­tung, nicht zu hek­tisch, in jeder Posi­ti­on kurz ver­wei­len, zum Abschluss den Kopter wieder dorthin abset­zen, wo man die Kali­brie­rung begon­nen hat, eine halbe Minute warten, dann den Akku abklem­men. Der Unter­grund sollte dabei wirk­lich eben sein und nicht im Umfeld von (elektro-) magne­ti­schen Feldern liegen. Vor dem Flug muss man die Bindung und das Auf­fin­den von Satel­li­ten abwar­ten, was ggf. schon mal fünf Minuten dauern kann.

    Gruß,

    Joachim

    Antworten
  15. walkeraflitzer 30.09.2014 at 22:38 |

    Ihr solltet nicht ständig kali­brie­ren!
    Einmal richtig, keine Stör­sen­der im Umfeld und vor­al­lem eine gerade Ober­flä­che zum ABschluss, dann sollte es gut sein solange ihr nicht ver­reist oder die FW neu auf­ge­spielt habt.
    Bei der Initia­li­sie­rung am Start­platz noch für geraden Unter­grund sorgen und gut ist! Bitte nicht ständig in der Pampa im Stress neu kali­brie­ren. Auf WIKI findet sich bestimmt etwas zu den Magnet­fel­dern der Erde!!!!

    Antworten
    1. Jens 02.10.2014 at 15:22 |

      Hallo Gemein­de,

      nun habe ich noch­mals die Version 1.5 über Windows instal­liert.
      Jetzt mit einem Windows 7 Rechner, davor mit Windows 8.1.
      Was soll ich sagen, immer noch das selbe.
      Gibt es bei den Chargen viel­leicht irgend­wel­che unter­schie­de?
      Wie ich bereits schrieb, habe ich die Version mit geraden Glocken und der Fixie­rung der Kabel (Rev. 2). Aller­dings lese ich bei vielen, dass sie die 703A Emp­fän­ger drin haben. Ich den ohne A.
      Gibt es viel­leicht noch irgend­wel­che unter­schie­de. Wäre inter­es­sant, die Leute, die keine Pro­ble­me haben, dass sie viel­leicht mal schrei­ben, was bei ihnen verbaut ist und eben die mit Pro­ble­men.
      Ich würde mir gern eine eine rege Betei­li­gung wün­schen.
      VG Jens

      Antworten
      1. demowest 02.10.2014 at 15:33 |

        Hallo Jens,

        ich habe hier zwei X350 Pro, einen aus der ersten, einen aus der zweiten Charge. Bei beiden funk­tio­niert jetzt die 1.5. Die Emp­fän­ger­ty­pen kenne ich aller­dings nicht.

        Gruß,

        Joachim

        Antworten
        1. Jens 03.10.2014 at 00:25 |

          Hallo Joachim,
          die kann man ganz leicht ersehen.
          Wenn der Akku aus dem QRX draußen ist, kann man den Emp­fän­ger durch die Luke sehen. Es steht dann die Nummer drauf. Eben bei mir 703 ohne A.
          VG Jens

          Antworten
  16. demowest 03.10.2014 at 08:40 |

    Hallo Jens,

    bei meinen zwei Koptern ist jeweils ein 703 A ein­ge­baut.

    Gruß,

    Joachim

    Antworten
  17. Meik 12.10.2014 at 22:12 |

    Besteht Hoff­nung das Walkera in Sachen Fail­safe bei nied­ri­gem Akkustand noch mal nach­bes­sert? Aktuell besteht ja das Problem, daß der Fail­safe nur auf Land schal­tet, auch wenn RTL ein­ge­stellt ist. Das ist bei Span­nung und bei Leis­tung so(mAh Grenze(ja, meiner mißt die ent­nom­me­ne Leis­tung)). Diesen Punkt würde ich als äußerst wichtig ansehen.

    Antworten
  18. Jatra 25.10.2014 at 21:55 |

    Hallo,
    ich bin ein Anfän­ger und habe ein Frage – wie kann ich unter Windows 8.1 Pro x64 meinen QR X350PRO auf die Soft­ware Version über­prü­fen bzw. ein Update durch­füh­ren. Beim USB wird gar nichts erkannt und das linke Led blinkt die ganze Zeit.
    Danke und mfG
    Jatra

    Antworten
    1. walkeraflitzer 25.10.2014 at 22:06 |

      ver­mut­lich musst du erst den Treiber http://www.driverscape.com/download/arduino-mega-2560-r3-(com3)
      für Windows
      instal­lie­ren damit der Kopter erkannt wird.

      Antworten
  19. Jatra 26.10.2014 at 11:31 |

    Hallo,
    es hat nicht funk­tio­niert !!! Nach langem suchen habe fol­gen­des her­aus­ge­fun­den, bitte lade http://arduino.cc/en/Main/Software#.Uw8-zON5Ouk her­un­ter und instal­lie­re diese Soft­ware Arduino 1.5.8 BETA , hiermit kannst Du unter Windows 8.1 Pro x64 den neu­es­ten Treiber für Deinen QR X350PRO mit SerialAngel.exe instal­lie­ren – es funk­tio­niert perfekt – mit Quit beenden. Ich habe als Beweis auch Screen Shots gemacht. Wie kann ich diese anbin­den ?
    Grüße aus Wien

    Antworten
  20. walkeraflitzer 26.10.2014 at 11:53 |

    Im http://walkerafans-forum.de
    kannst du zum Thema dis­ku­tie­ren und Anhänge posten hier ist ja der Blog 😉

    Antworten
  21. Klaus 24.12.2014 at 09:43 |

    Hallo PRO Fans,

    trotz ver­schie­de­ner RX (703 bzw. 705) und rich­ti­gem Upgrade auf 1.5 keine Reak­ti­on des PRO.
    Anfangs ist alles wie bekannt: RX bindet, Motoren zucken kurz, kurze Signal­tö­ne, linke LED blinkt.
    Dann ist Ruhe, nur die linke LED LED blinkt noch einige Sekun­den.
    Dann geht sie aus und das war es.
    Es werden Daten zum Sender über­tra­gen (705) und die rechte LED zeigt auch Satel­li­ten an, mehr nicht.
    Heißt es nun, es gibt zwei Gruppen der PRO Frak­ti­on?
    Bei der einen funk­tio­niert die Version 1.5, die andere muss wieder auf 1.3 zurück?
    Ich wünsche trotz­dem frohe Weih­nach­ten und einen guten Rutsch.

    Klaus

    Antworten
    1. Kampfpilot 24.12.2014 at 12:17 |

      benutzt du den ori­gi­na­len Sender oder einen anderen?
      Ich benutze einen Spek­trum und hatte über eine Woche keinen Plan, wie ich die Motoren scharf stellen soll. DER SERVO-WEG am Sender muss 100%ig passen…
      Viel­leicht hilft dir das!?

      Antworten
      1. Klaus 24.12.2014 at 15:57 |

        Hallo,

        erst einmal Danke für die Info.
        Ich benutze den DEVO 8S.
        Sowohl mit der „Devia­ti­on SW” als auch mit der (wieder auf­ge­spiel­ten) Ori­gi­nal SW, der gleiche Zustand.
        Der Gas­ka­nal ist auf Null.
        Eigen­ar­ti­ger Weise geht die LED nach einer ähnlich kurzen Zeit – wie im gewohn­ten Zustand – auf Dau­er­licht, um dann gleich weiter zu blinken!

        Z. Zt. keine Chance, deshalb wieder die vor­he­ri­ge Version.

        Gruß an alle,
        Klaus

        Antworten
        1. Kampfpilot 24.12.2014 at 16:52 |

          Nicht nur der Gas­ka­nal, sondern auch das Sei­ten­ru­der und das Quer­ru­der werden zum Scharf­schal­ten benö­tigt.
          Klingt mir ganz danach (wie bei mir ).
          Stelle mal an den Ser­vo­ein­stel­lun­gen im Menu herum.

          Antworten
  22. Klaus 24.12.2014 at 18:37 |

    Soll­test Du nicht Weih­nach­ten feiern?

    Leider muss ich Dich und natür­lich auch mich ent­täu­schen, alles steht auf Null.
    Man sieht/hört ja auch das Ergeb­nis, dass der PRO mit der „alten” Version ohne Pro­ble­me läuft.
    Auch ein 350er, ohne PRO.

    Gruß, Klaus

    Antworten
  23. antonio 06.02.2015 at 21:55 |

    Hi, and ‚recent­ly i purcha­sed a used 350 Pro. I updated the firm­ware version 1.5. Flight always with a friend who has a Dji Phantom 1. Phantom is much more stable in hold mode, it seems that the GPS is much more sen­si­ti­ve. When there is wind move­ments are very nervous while the Phantom is much more stable, even the height from the ground changes by 1 meter more or less without tou­ch­ing the con­trols. It seems that the Walkera has a reac­tion with about 12 second delay and this makes little stable flight. Wind­less however the Phantom is increa­singly stable and never loses the GPS signal, some­thing that happens to me in the most closed.
    Moving from manual to GPS and GPS to manual the Walkera is lowered by 50 cm and then take off again.
    I have done many times cali­bra­ti­on cor­rec­t­ly but nothing changes. Thank you for your atten­ti­on. Best regard

    Antworten
    1. Demo West 07.02.2015 at 15:41 |

      @Antonio: Alt­hough I far from being a spe­cia­list I suggest that you need to reinstall the firm­ware. It helped me a lot as I’m now (after some initial trouble) very happy with the current firm­ware.

      Gene­ral­ly speaking, however, I think that those two pro­duc­ts, the 350 Pro and the Phantom, have been design with dif­fe­rent users in mind. Whereas the Phantom seems to be more geared towards the pho­to­gra­pher, the 350 Pro is an active flyer’s toy.

      Antworten
      1. antonio 17.02.2015 at 18:28 |

        I con­ti­nue to have major pro­blems of sen­si­ti­vi­ty gps … I’ll try to change the sensor .. I do not know what to do .…

        Antworten
  24. daniel ciechi 16.03.2015 at 22:00 |

    Bei mir pas­siert es das wenn ich abheben will kippt der qua­dro­cop­ter nach hinten .
    Ich bin mir nicht sicher ob das mit der soft­ware zusam­men­hängt oder ob irgend­et­was nicht funk­tio­niert.
    Weis jemand woran das liegen könnte.

    Antworten
    1. Jens 19.04.2015 at 14:38 |

      Hallo Daniel,

      wie in vielen Berich­ten geschrie­ben, mal kurz­zei­tig Gas geben, dass Du vom Boden weg­kommst. in ca. 1m dann mal in den GPS schal­ten. In Boden­nä­he gibt es zu viel Wind durch die Rotoren.
      Gruß Jens

      Antworten
  25. Jens 19.04.2015 at 14:20 |

    Hallo Gemein­de,

    zum Beitrag vom 29.09. ist nun endlich eine Lösung gefun­den worden.
    Nach noch einigen Ver­su­chen mit den ori­gi­nal Para­me­tern und der Firm­ware 1.7 habe ich jetzt doch unter Missi Planer 2.0 her­aus­ge­fun­den, dass sich die Rich­tung im Kompass um fast 60 – 70 Grad geän­dert hat, obwohl ich die Rich­tung nicht geän­dert habe, sondern den Copter nur gekippt.
    Da ich dieses Phä­no­men vorher nicht sehen konnte (wusste nicht das ich die Devo 10 binden muss), habe ich einen neuen Kompass verbaut. Und siehe da, alles wie früher mit den ori­gi­nal Para­me­tern von Walkere und die Firm­ware 1.7.
    Gut das es so ein Forum gibt. Danke

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top