Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellenangabe: Datenschutzerklärung eRecht24

Datenschutzmaßnahmen

Wir haben alle mit unseren derzeitigen Ressourcen durchführbaren Maßnahmen getroffen, um so wenig wie Möglich über dich an andere Bertreiber rauszugeben.

Zu unseren Maßnahmen zählen zum Beispiel:

  • Erzwingen einer sicheren HTTPS Verbindung über HSTS
    So kann niemand mitschienden, was du in unserem Blog liest
  • Verhindern von Referrer-Leaking durch “no-referrer” Meta-Element
    Damit die Websites, auf die wir verlinken nicht erfahren, von welcher Website du kommst
  • YouTube Aktivierung erst durch einen Klick, somit keine standardmäßige Übermittlung deiner Daten an Google
  • Verzicht auf jegliches Tracking (kein Google Analytics, kein Matomo, etc.)

Server-Log Dateien

Der Provider, der unser Blog auf dem Server hostet, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die dein Browser automatisch an den Provider übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor. Wir wissen nicht einmal, ob wir Zugriff auf diese Daten haben.

Da wir keine Kontrolle über diese Daten haben und eine speicherung von Server Logs für uns als Hosting-Kunden nicht auszuschalten ist, gehen wir davon aus, dass diese Standardpraktik niemandem schadet. Außerdem sind wir der Meinung, dass der Provider ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO hat, diese Daten zu speichern z.B. für die Fehlersuche oder zum Abwehren von Angriffen auf die Serverinfrastrukrur.

Kontaktformular

Wenn du uns per Kontaktformular eine Mail schreibst, werden deine Angaben inklusive samt der angegebenen Kontaktdaten bei uns gespeichert. Natürlich nur, um die Anfrage zu Bearbeiten und für den Fall von Anschlussfragen. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Kommentare

Wenn du Kommentare in unserem Blog schreibst, sammelt unsere Blogsoftware folgende Daten:

  • Inhalt deines Kommentar-Formulars
  • IP-Adresse und User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Akismet Anti-Spam für Kommentare

In diesem Blog nutzen wirdas Akismet-Plugin der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA.

Mit Hilfe dieses Plugins werden Kommentare von echten Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden.

Dazu werden alle eure Kommentarangaben zum Zeitpunkt der Erstellung an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert.

Zu diesen Angaben gehören:

  • eingegebener Name
  • Emailadresse
  • IP-Adresse
  • Kommentarinhalt
  • Referrer
  • Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem
  • Zeit des Eintrags.

Ihr könnt gerne Pseudonyme nutzen, sowie auf die Eingabe des Namens oder der E-mail-Adresse verzichten. Ihr könnt die Übertragung der Daten komplett verhindern, in dem ihr unser Kommentarsystem nicht nutzt. Das wäre schade, aber leider existieren nach unserer Recherche keine gleichwertigen Alternativen in der EU, die ebenso effektiv arbeiten. Und auf dem Spam-Schutz bei den Kommentaren können wir leider auch nicht verzichten.

Ihr könnt der Nutzung eurer Daten für die Zukunft unter support@wordpress.com, Betreff “Deletion of Data stored by Akismet” unter Angabe/Beschreibung der gespeicherten Daten widersprechen.

YouTube

In unserem Blog binden wir YouTube Videos ein. Wir sind der Meinung, dass du die Entscheidung darüber bahalten sollst, ob deine deine Daten mit anderen Anbietern teilen möchtest oder nicht. Deshalb sind alle YouTube Videos in unserem Blog auf eine spezielle Weise eingebunden: Du musst erst auf “Video abspielen” klicken, damit eine Verbindung zu YouTube hergestellt wird. Klickst du nicht, wird keine Verbindung aufgebaut.

Zusätzlich zu dem Schutz vor pauschalen Aufrufen, welches übrigens auch deine Bandbreite spart, haben wir alle Videos auf die Domain youtube-nocookie.com verlinkt. Das sorgt dafür, dass YouTube bei dir kein Tracking Cookie anlegt. So sorgen wir zusätzlich dafür, dass deine Daten geschützt sind.

Wenn du aber auf “Video abspielen” klickst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

YouTube wird von Google betrieben. Genau genommen lautet der Betreiber der Seiten: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wir Nutzen YouTube Iframes im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Blogs und sind der Meinung, dass eine das ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Google Webfonts

Wir nutzen zur Darstellung von einheitlichen, schönen und gut lesbaren Schriftarten in diesem Blog die so genannten Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Dazu muss dein Browser eine Verbindung zu dem Server von Google aufbauen.

Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die von uns eingesetzten Schriftarten in den Browsercache, um Texte in der korrekten Schriftart anzuzeigen. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt.

Wir sind der Meinung, dass eine ansprechende und einheitliche Darstellung dieses Blogs ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt.

In der nahen Zukunft werden wir die Schriften lokal einbinden und auf die Google Webfonts verzichten. Wir müssen nur Zeit finden, das technisch umzusetzen.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du in der FAQ und in der Datenschutzerklärung von Google.

Font Awesome

Neben Google Webfonts (siehe oben) nutzen wir zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten eine weitere Quelle für die so genannten Web Fonts. Die Icon-Schriftart namens Font Awesome wird von Fonticons, Inc. bereitgestellt. Dazu muss dein Browser eine Verbindung zu dem Server von Bootstrap aufbauen.

Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Font auch in diesem Fall in deinen Browsercache, um die Icons, die mit Font Awesome gesetzt worden sind korrekt anzuzeigen. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt.

Wir sind der Meinung, dass eine ansprechende und einheitliche Darstellung dieses Blogs ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt.

In der nahen Zukunft werden wir die Schriften lokal einbinden und auf die Webfonts anderer Anbieter verzichten. Wir müssen nur Zeit finden, das technisch umzusetzen.

Weitere Informationen zu Font Awesome findest du in der Hilfe von Fontawesome und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.

Top