Wich­ti­ge Hin­wei­se

Liebe Modell­pi­lo­ten,

bitte denkt daran, dass ihr für eure Luft­fahr­zeu­ge grund­sätz­lich selbst ver­ant­wort­lich seid. Fern­ge­steu­er­te Flug­mo­del­le sind keine Spiel­zeu­ge.

Fliegen

Vor dem Start der Modelle solltet ihr unbe­dingt wissen, was jeder Schal­ter eures Senders in jedem Flug­mo­dus macht und die Funk­ti­on min­des­tens über den Menü­punkt ‚Ser­vo­an­zei­ge’ (‚Monitor’) des Senders und/oder in der ent­spre­chen­den Soft­ware wie z.B. APM Planner über­prüft haben. Ferner solltet ihr wissen, wie euer Modell sich in jedem Flug­mo­dus sowie im Fail­safe ver­hal­ten soll und es regel­mä­ßig auf ord­nungs­ge­mä­ße Funk­ti­on prüfen. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, solltet ihr nicht starten. Wenn ein Flug­mo­dus nicht richtig funk­tio­niert, schal­tet zurück in den manu­el­len Modus. Den solltet ihr am besten sicher beherr­schen, also übt viel mit den kleinen Koptern, bevor ihr mit dem großen fliegt.

X350 Prüfsiegel

Das Modell regel­mä­ßig über­prü­fen!

Vor allem bei Model­len mit teil­au­to­no­men Ret­tungs­funk­tio­nen (z.B. Walkera QR X350) solltet ihr bei Kon­troll­ver­lust unter keinen Umstän­den den Sender aus­schal­ten, sondern die Ret­tungs­funk­ti­on immer über einen dafür vor­ge­se­he­nen Schal­ter akti­vie­ren. Dabei bleibt das Modell voll steu­er­bar. Ins­ge­samt solltet ihr immer prüfen, ob die Fail­safe Funk­ti­on richtig ein­ge­stellt ist. Das ist je nach Kopter ver­schie­den. Bei GPS Model­len ist es i.d.R. eine auto­ma­ti­sche Landung oder eine Landung am Start­punkt, bei den Model­len ohne GPS ist es ein sofor­ti­ger Motor­stopp.

Bedenkt, dass wir als Team viele Jahre Modell­flug- und Modell­bau­er­fah­rung haben. Macht uns nicht gedan­ken­los alles nach. Was für erfah­re­ne Piloten unge­fähr­lich ist, könnte für jeman­den mit lang­sa­mer Reak­ti­on oder schlech­te­rer Ori­en­tie­rung pro­ble­ma­tisch sein. Wir über­neh­men grund­sätz­lich kei­ner­lei Ver­ant­wor­tung für euer Fliegen.

Bitte denkt auch daran, dass ihr eure Modelle nur mit einer gül­ti­gen Modell­flug­ver­si­che­rung betrei­ben dürft. Beach­tet bitte alle gül­ti­gen Rechts­vor­schrif­ten zum Modell­flug, die in eurer Region gelten.

Down­loads

Down­loads wie Modell- und Firm­ware­da­tei­en, Anlei­tun­gen, Soft­ware, etc. die ihr hier findet wurden von uns manch­mal getes­tet, manch­mal aber auch nicht. Wenn wir eine Firm­ware z.B. konkret testen, dann gibt es darüber einen Beitrag hier im Blog. Ihr könnt die Such­funk­ti­on nutzen um danach zu suchen.

Bitte macht unbe­dingt ein Backup der Ein­stel­lun­gen eurer Kopter vor dem Flashen von neuen Para­me­tern.

Ferner können Dateien beim Auf­spie­len auf den Sender oder auf die Steu­er­ein­heit des Flug­mo­dells falsch über­tra­gen werden und auch uns können bei der Ein­stel­lung Fehler unter­lau­fen. Bitte über­tragt nicht einfach gedan­ken­los irgend­wel­che Ein­stel­lun­gen auf euren Kopter. Manch­mal sind es einfach Sicher­heits­ko­pi­en von frühen Pro­to­ty­pen und nicht unbe­dingt das Gelbe vom Ei.

Die meisten Dateien stammen direkt von Walkera.

Wir stellen unser Datei­ar­chiv so wie es ist zur Ver­fü­gung und bieten keinen Support hierfür an und über­neh­men auch kei­ner­lei Ver­ant­wor­tung.

Umbau­an­lei­tun­gen

Alle Umbau­ten und Modi­fi­ka­tio­nen, auch wenn sie hier beschrie­ben und emp­foh­len wurden, führt ihr selbst­ver­ständ­lich eben­falls auf eigenes Risiko aus. Was das even­tu­ell für die Gewähr­leis­tung / Garan­tie der Geräte bedeu­tet müsst ihr mit eurem Händler klären.

Alle Umbau­an­lei­tun­gen sind von uns oder den jewei­li­gen Autoren in der Regel selbst durch­ge­führt und somit geprüft. Sollten darin dennoch Unvoll­stän­dig­kei­ten oder Fehler ent­hal­ten sein bzw. die Anlei­tung hat ihre Aktua­li­tät ver­lo­ren und passt nicht mehr, so können wir dafür natür­lich eben­falls keine Haftung über­neh­men. Ferner können wir nicht immer wissen, wenn Walkera das Modell geän­dert hat und unsere Anlei­tung nicht mehr passt. Bitte achtet immer auf das Datum unserer Bei­trä­ge und darauf, die Anlei­tung bzw. die Firm­ware von dem pas­sen­den Modell zu wählen und keine falsche zu erwi­schen.

Ihr ver­wen­det die von uns bereit­ge­stell­ten Dateien und Rat­schlä­ge grund­sätz­lich eigen­ver­ant­wort­lich und auf eigenes Risiko. Alles was unser Team berich­tet ist als jour­na­lis­ti­sche Erfah­rungs­be­rich­te zu ver­ste­hen. Wir können leider kein Support anbie­ten.

Wenn ihr Pro­ble­me habt, könnt ihr die im Forum schil­dern. Die Com­mu­ni­ty hilft euch in der Regel gern.

X350 Grand Canjon Crash

X350 Grand Canyon Crash

Fly safe!

Eure Walkera-Fans

Wei­ter­füh­ren­de Links

Stand: 03.2014

Kurz­in­for­ma­ti­on über die Nutzung von unbe­mann­ten Luft­fahrt­sys­te­men – vom Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um

Modell­flug und Luft­recht – von RCNet­work

Ver­si­che­run­gen – aus Mikro­kop­ter Wiki

Modell­flug­recht – aus Mikro­kop­ter Wiki

Luft­Raum – aus Mikro­kop­ter Wiki

Luft­raum – aus Wiki­pe­dia

Was darf ich alles mit meiner Drohne? – Ein FAQ von rc-quadrocopter.de

Rechts­fra­gen im Über­blick – Spiegel Online

2 Kommentare

  1. Mav 19.11.2013 at 02:17 |

    Diese Seite sollte man viel­leicht um eine ToDo-Liste erwei­tern. Eine Art Check vor dem Flug, so wie es jeder Flä­chen­flie­ger-Pilot und jeder Heli-Pilot in real macht. Das unser Sport einer spe­zi­el­len Ver­si­che­rung bedarft muss an erste Stelle, sonst über­liest man es zu schnell.

    Antworten
  2. Dennis Murawsky 24.01.2018 at 08:29 |

    Hallo, ich habe in einem eurer Videos bei Youtube einen Pla­ti­nen Schutz für den Walkera 250 Pro gesehen. Ich würde sehr sehr gern solch ein Stück erwer­ben wenn möglich! Diese Teile hat der Sascha gedruckt. Wäre echt prima wenn ihr mir eins ver­ach­ten könntet!
    Liebe Grüße Dennis

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top