2 Kommentare

  1. Hubbihub 04.02.2016 at 21:20 |

    hi,

    tja, inter­es­san­te Bericht, nur bei der Diop­trien­kor­rek­tur muss ich dir wider­spre­chen. Klar ein weit­sich­ti­ger Mensch, der also einen Lese­bril­le braucht, wird ver­mut­lich mit dem Teil keine Pro­ble­me haben.

    Nur gibt es leider auch die kurz­sich­ti­gen Men­schen, die also Weits­ehen und z Bsp Auto­fah­ren eine Brille brau­chen. Wenn die die Brille nicht an ihre Augen anpas­sen können, dann wird das schon eher böse, ins­be­son­de­re dann, wenn man sogar einer jener Men­schen sein sollte, deren Augen unter­schied­lich sind und damit unter­schied­li­che Gläser (egal ob Nah- oder Fern­bril­le) brau­chen.

    Des­wei­te­ren gefällt mir so auf den ersten Blick gar nicht, dass die „Gum­mi­bän­der” mehr oder weniger fest an der Brille sind, auf jeden Fall aber nach einen gerä­te­spe­zi­fi­schem Ersatz­teil aus­se­hen. Da wünsche ich viel Spass bei der Suche nach Ersatz wenn die Gummis in 5 Jahren auf­ge­ben.

    Ins­ge­samt habe ich da doch den Ein­druck, dass Walkera da für 600 EUR ein Teil ablie­fern will, bei dem ich die Alter­na­ti­ven voher gründ­lich prüfen würde. Und an den Gold­ele­men­ten sollte sie auch drin­gend noch arbei­ten .…. 😉

    Gruss

    Hubbi

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top