7 Kommentare

  1. Bobness 27.04.2015 at 18:44 |

    Unfassbar. Das sind Basics, die nicht passieren dürften (klar, eine Flugsteuerung kann immer Bugs enthalten, aber das sieht ja schon nach Absicht / in Kauf genommen aus).
    Walkera sollte die aktuellen Sourcen der Devo-M online stellen (oder gleich das Original 1:1 verwenden). Dann könnte man die Quellen gegen den ursprünglichen ArduCopter-Code halten, und solche Anpassungen nachvollziehen und ggf. fixen.
    Ich kann mir gut vorstellen, wie sie Quick and Dirty den Original-Code verunstaltet haben, bis es irgendwie funktioniert. Und irgendwie fängt offensichtlich Szenarien nicht ab, die des öfteren vorkommen.
    Ich denke, dass bei Multicoptern zum Großteil die Software fliegt, die Hardware rückt dabei immer mehr in den Hintergrund. Gerade dann, wenn die Modelle so teuer sind, muss die Qualität der Software stimmen. Und da sehe ich Walkera leider, auch wenn sie vergleichsweise günstig sind, deutlich hinter anderen Firmen wie DJI.
    Obwohl ich mit Ladybird, später X350 Pro und Devo 10 eingestiegen bin, werde ich mir kein Walkera-System mehr kaufen. Sehr schade eigentlich, allein schon wegen dieser wunderbaren Seite & Community!

    Antworten
  2. Hubbihub 27.04.2015 at 20:14 |

    Man kann nVentor gar nicht genug für diese Warnung danken.

    Es bleibt die Frage, ob die bei Walkera nicht mehr können, nicht mehr wollen oder nicht mehr dürfen. Der Vertrauensverlust ist mal wieder riesig, bei Coptern in dieser Preisklasse darf es solche Fehler nicht geben. Schade, dass der Kram aus China kommt, im Japan würde man den Firmwareentwicklungspraktikanten Harakiri nahe legen 😉

    Antworten
  3. rafri 29.04.2015 at 08:08 |

    Danke für den Tip. Ich hatte vor, von meinem Hanggrundstück zu starten und dann zu sinken. Das wäre wohl böse ausgegangen.
    Aber wie schaut es beim autonomen Flug aus, wenn man über Mission Planner programmiert? Hast Du das mal getestet? Mich würde interessieren, ob das funktioniert.

    Antworten
    1. Hilly 03.05.2015 at 17:34 |

      Danke nVentor, für diese Warnung, auch wenn sie mit Copterblut geschrieben wurde. Dann werde ich wohl wieder mit V 1.5 für den 350 Pro fliegen, denn da tritt dieses Problem nicht auf oder ?

      Antworten
  4. Mathias 25.05.2015 at 10:07 |

    Gut zumwissen, was passiert wenn man sofort umschaltet?
    Gehen dann die Motoren wieder an?

    Antworten
    1. walkeraflitzer 16.06.2015 at 13:01 |

      Falls sie dies tun ist es meist schon viel zu Spät oder du fliegst enorm hoch;-)
      wenn die Motoren ausgehen legt sich der Kopter auf den Kopf und stürzt unweigerlich zu Boden, wenn dann die Motoren wieder angehen rammst du ihn mit noch mehr Speed in selbigen.

      Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top