4 Kommentare

  1. Lutz 10.05.2014 at 10:12 |

    Hallo Sergei.
    Danke für die Info. Walkera hat in punkto Motoren die Haus­auf­ga­ben gemacht. Daumen hoch.
    Das ein­zigs­te was ich mir noch gewünscht hätte wäre das sie einen 14 Poligen Motor drauß gemacht hätten.
    So kann aber erst mal der Motor während dem Flug nicht mehr aus­ein­an­der fallen wie bei einigen pas­siert. (impus­schrau­be locker)
    Gruß Lutz

    Antworten
  2. Ratzfatz 11.05.2014 at 03:49 |

    Ich denke mal „Spreng­ring” ist das Wort das du gesucht hast 🙂

    Antworten
  3. Didi 19.09.2014 at 18:43 |

    Nein, er meint schon die Inbus-Schrau­be. Und zwar die, mit der die Glocke im Bereich der schrä­gen Ober­sei­te auf der Welle fixiert ist. Wenn die sich löst, fällt die Glocke nach oben von der Welle und anschlie­ßend der Stift nach unten raus – trotz Spreng­ring. Letz­te­res natür­lich nur, wenn der Motor nicht am Kopter mon­tiert ist.

    BTW: wie ist denn die neue Glocke auf der Welle gesi­chert? Da ist ja keine Maden­schrau­be so direkt sicht­bar, oder?

    Antworten
  4. Wiedereinsteiger 29.09.2014 at 13:16 |

    Hallo,
    nachdem ich fest­ge­stellt habe, das ein Motor bedenk­lich heiß wurde, habe ich den Simulus qr x350 (Pearl) mal auf­ge­schraubt.
    Die Ver­drah­tung und Löt­ver­bin­dun­gen sind ein­wand­frei, Die Löt­ver­bin­dung am Mikro­con­trol­ler sind noch mit dem Kleb­zeugs gesi­chert.( ich habe dann die ein­zel­nen Moror­dräh­te noch mit Kon­struk­ti­on­s­kle­ber im Über­gang vom Con­tro­ler zum Gehäuse gesi­chert. Da vibriert nichts mehr. Habe ich schon immer beim Hub­schrau­ber so gemacht.
    Beim Anschlie­ßen­den Test­lauf , ohne Prop, habe ich denn fest­ge­stellt das der Motor mit dem Tem­pe­ra­tur­pro­blem kürzer ausläuft,dh. schwergängig,Beim mit der Hand drehen nicht festzustellen.Also Schrau­ben gelöst,handwarm angezogen,mit Nagel­lack von der Frau (kein Lock­ti­de zur Hand) Schrau­ben gesi­chert. Test­lauf war ok, Motor dreht schön langsam aus.
    Test­flug mit Ilook+ ‚Gimbal ergab eine Flug­zeit ( gemüt­lich) von 15 min. Rest­span­nung in den Zellen lag bei ca. 3,6 V.
    Walkera, das muss alles besser werden, von RTF kann keine Rede sein.
    Bei mir waren die Kabel von Gimbal nicht am Emp­fän­ger eingesteckt,der Sender nicht pro­gram­miert, (Hat jemand die Ori­gi­nal­Pa­ra­me­ter für die Devo 10?, mit Gimbal?)

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top