5 Kommentare

  1. alf 02.08.2014 at 17:50 |

    hi,

    irgend­wie sen­sa­tio­nell .….

    das binden mit den 2 coptern war mir neu daß sowas soooo leicht geht… außer ihr habt da einen schmäh ver­schwie­gen ?????

    für mich nochmal ein ein­deu­ti­ger hinweis, daß man bei solchen coptern FIXE ID ein­stel­len sollte.
    ok, wenn einer 500 m weg ist, wirds wohl nicht gehen.… aber trotz­dem sicher ist sicher.

    das mit der mücke ver­schlin­gen das gibts öfters.… harte kerle schlu­cken die runter. bienen sollte man aller­dings vor­kau­en.

    viele grüße
    @bodensurrer.

    Antworten
  2. Hubbihub 03.08.2014 at 10:25 |

    hi,

    Die Sorge, dass gehen könne, hatte ich schon zu den Zeiten der WK-Sender, da hatte wir das in der Halle durch­aus mal, das ein ein­ge­schal­tet lie­gen­ge­las­se­ner Sender die Bin­de­pro­zes­se des anderen störte.

    Dass das bei den Devo-Sendern auch noch geht, scheint mir eine Feh­ler­quel­le zu sein, die man durch­aus bekannt machen sollte. Das erin­nert ein wenig an die alten 35Mhz-Zeiten mit ihren Fre­quenz­kar­ten 🙁

    Gruss

    Hubbi

    Antworten
  3. alf 03.08.2014 at 10:42 |

    hi,
    @hubbi
    ich bin der meinung, daß man mit grö­ße­ren model­len IMMER eine FIXE ID ver­wen­den sollte. ich hab das mit dem „selb­stän­di­gen” binden nie geglaubt. im prinzip wird das funk­tio­nie­ren aber ich will bei einem flieger eben sicher sein.

    was mich etwas ärgerte, ich habe zwei devo7. wenn eine gebun­den ist mit einer ID, bindet die andere trotz­dem nicht mit der glei­chen ID. d.h. die bindung hängt an der id-nr UND an der steue­rung selber.

    und daß man die bindung nur mit diesem ver­bin­dungs­ka­bel löschen kann und nciht sen­der­mä­ßig ist auch „antik”. kata­stro­pha­le tech­ni­ker und ent­wick­ler am werk.

    vg. @bodensurrer

    Antworten
    1. Hubbihub 03.08.2014 at 18:06 |

      hi,

      das Konzept mit dem Bind­p­lug macht durch­aus Sinn. Klar wäre es schön, wenn man das fixe Binden im Sender ein­stel­len und löschen könnte, aber was würdest du dann machen, wenn der Sender defekt wird und du nicht mittel Bjnd­p­lug einen anderen Sender frei­ge­ben könn­test? Alle Emp­fän­ger weg­wer­fen? Wal­ke­ra­emp­fän­ger können emp­find­lich teuer werden, das ist kein Vegleich mit den bil­li­gen Oran­ge­tei­len, die sie dir im Laden noch nach­wer­fen.

      Bei den meisten Modell ist der Bind­port ja recht gut zugäng­lich, da bilden die Quads à la QRX350 &Co die ünrühm­lich Aus­nah­me. Nervig ist das trotz­dem. Ich habe 3 Sender, da ist jedes Mal der Griff zum Bind­p­lug schon nervig werden, warum ich ausser den Flä­chen­mo­del­len nicht fix binde. Die Hub­schrau­ber bzw alle Copter aus­ser­dem QRX350 fallen bei Bin­dungs­ver­lust vom Himmel, was aber auch bei 500m Ent­fer­nung noch nicht pas­siert ist. Der QRX350 kehrt bei Bin­dungs­ver­lust nach Hause zurück, nur die Flä­chen­flie­ger segeln weiter und da wäre ein Rebind dann doch recht nett 🙂

      Gruss

      Hubbi

      Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top