12 Kommentare

  1. walkeraflitzer 27.10.2014 at 01:27 |

    Super Test, hier wird ihnen gehol­fen !-)
    machst du das noch für den Scout X4?

    Antworten
  2. DmitriyT 27.10.2014 at 10:52 |

    Привет ! Интересная информация, спасибо! Но как насчёт пикового C‑рейтинга ? обычно он указан 20C и до 10 секунд. Вряд-ли кто-то захочет держать столько времени полный дроссель на почти пустой батарее 🙂

    Antworten
  3. Kai 27.10.2014 at 13:10 |

    Ich denke bei Belas­tung (starker Wind, schnell nach oben oder Rich­tungs­wech­sel) streigt der Strom noch weiter an. Mach doch den Test nochmal und binde alle Pro­pel­ler fest, mit Kle­be­band oder so…, falls er dann nicht autom. abschal­tet.

    Antworten
  4. item956 27.10.2014 at 14:19 |

    Hallo Gektor
    Deine Ver­suchs­rei­he beant­wor­tet die Frage „wieviel A ver­braucht der Kopter beim starten?”. Denn mit zuneh­men­dem Aufbau des Luft­kis­sen unter dem Kopter und Fahrt­auf­nah­me nimmt die Leis­tungs­auf­nah­me (A) ab.

    Auch wenn Du mit „Voll-Last” steigst, ist die Leis­tungs­auf­nah­me stark rück­läu­fig.

    Eine zuver­läs­si­ge Messung erreichst Du mit einem Strom­sen­sor aus dem Modell­bau­han­del. Damit kannst Du dann eine Leis­tungs­kur­ve erstel­len. Und nur dann kannst Du beur­tei­len, ob ein Akku zuwenig oder genü­gend Leis­tung erbringt.

    Sorry! Gruss Stefan

    p.s. Bei den Elektro Flie­gern findest Du solche Mes­sun­gen…

    Antworten
  5. Captain Jack 27.10.2014 at 19:02 |

    Super Test und sehr inter­es­sant .…..

    @Gektor .….Bitte bitte .……dies auch mal beim QR X350 Pro Testen 🙂

    Da ich nur diesen habe und es mich als Richt­wert sehr Inter­es­sie­ren würde.

    Sonnige Grüße

    Antworten
  6. Hubbihub 27.10.2014 at 20:23 |

    Ich habe einem etwas andere HK-Tester den Test mit meinem QRX350 gemacht. Mit einem 3S2200mAh 25C hatte ich bei Vollgas ca 12,5 A mit einem 3S3000mAh 15C hatte ich bei Vollgas ca 14.5 A.

    Der Test sagt aber letz­ten­en­des wenig bis gar nix, denn jeder sollte über­le­gen, in % der Flug­zeit er wirk­lich Vollgas fliegt. Ich bin im freien Flug weder mit dem QRX350 noch mit dem HotenX beson­ders zim­per­lich aber Vollgas ist die abso­lu­te Aus­s­nah­me, da komme ich selten an 34 Gas heran.

    Mit meinen Motor­seg­lern habe ich viel eher mal 30 – 45 sec lang Vollgas stehen weil ich schnell auf Höhe will, beim Copter sind das gefühlt bes­ten­falls mal Gas­stös­se von wenigen Sekun­den.

    Oder fliegt ihr soviel anders?

    Antworten
  7. Drescher 13.05.2015 at 10:59 |

    Habe mir auf Grund dieses Arti­kels den ersten Akku (Hobby King Mul­tistar 5200/10C) zum Preis von 48,26 EURONEN zuge­legt und noch ein Leer­ge­häu­se für 35 EURONEN in der Bucht dazu­er­wor­ben. Glaubte nun so einen 2. Ersatz­ak­ku als Schnäpp­chen zusam­men­bau­en zu können (Ori­gi­nalak­ku liegt über 120 EURO und ist nir­gend­wo in Deutsch­land ver­füg­bar), aber Irrtum, dieser Akku passt absolut nicht in das Ori­gi­nal­ge­häu­se, also bitte immer etwas vor­sich­tig mit solchen Emp­feh­lun­gen, nun sitze ich da mit dem Ding und zu einer Mod ohne Gehäuse bin ich nicht bereit, sehr schade…und der 2. Akku passt erst­recht nicht, viel zu lang…
    Hat jemand noch andere, wirk­lich pas­sen­de Emp­feh­lun­gen?

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top