Walkera F210 mit Seriously Pro Racing F3 Flight Controller

Walkera wird im neuen Racer F210 voraussichtlich die F3 Flugsteuerung einbauen, die ähnlich wie Naze32 aufgebaut ist und mit CleanFlight Firmware arbeitet.

2016-01-14 14_39_16-Walkera F210---F1 level FPV Racing Drone - YouTube

Das originale F3 Board wurde vom CleanFlight Entwickler auf Basis des Nutzerfeedbacks aus der CleanFlight Community selbst entworfen.

Technische Daten (Original F3):

  • STM32F303 Cortex M4 CPU, 72Mhz, mit FPU
  • Viel Flash-Speicher für Flugdatenaufzeichnung
  • MPU6050 Accelerometer / Gyro
  • MS5611 Barometer (Deluxe Version)
  • HMC5883 Kompass (Deluxe Version)

Die Spezifikationen zum Original F3 findet ihr auf der Website von Seriously Pro.

Das Besondere an diesem Board: Ein aktueller F3 Prozessor mit FPU kann Fließkommaberechnungen viel schneller durchführen als der F1 Prozessor in den CC3D oder alten Versionen des Naze32 Boards. Die neuen PID Implementierungen wie LuxFloat ermöglichen eine noch bessere und präzisere Stabilisierung. Mit einer starken Gleitkommaeinheit können die Berechnungen dieser Algorithmen schneller ausgeführt werden (kürzere Looptime).

Dieses neue Board ist laut den Berichten der Nutzer perfekt für Racing-Einsatz geeignet und es ist daher eine sehr gute Nachricht, dass Walkera ihn im neuen Modell zum Einsatz bringt.

F3 steht übrigens für die Prozessorgeneration. Mehr dazu bei Oscar Liang.

2 Kommentare

  1. Husky 01.08.2016 at 17:42 |

    hallo !
    meint ihr man kann das board auch im runner cc3d verbauen??
    ich finde nirgends etwas das mir hilft und ich finde das flugverhalten mit dem F3 einfach nur genial!
    bitte um hilfe danke schon mal =) gruß stefan

    Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top