X350 Pro – erstes kurzes Unboxing

Unser X350 Pro hat uns endlich erreicht.

Die Ver­pa­ckung ist im Gegen­satz zum QR X350 kleiner gewor­den. Mal sehen, ob das in Bezug auf Inhalt etwas zu bedeu­ten hat.

x350-pro-packung

Klei­ne­re Packung – aber mit mehr Inhalt! Sehr schön.

Wir haben:

  • Walkera QR X350 Pro
  • Devo 10 White
  • G-2D Gimbal
  • 5,8 Ghz Sender mit dem neuen GoPro Kabel
  • Pro­pel­ler
  • Akku, Lade­ge­rät

x350-pro-packung-inhalt

Die Pro­pel­ler sind größer und anders geformt als beim Vor­gän­ger.

x350-pro-propeller

Eine kleine Bohrung im Bein. Wozu? Viel­leicht im die Antenne her­aus­zu­füh­ren? (Danke an aVa für die sinn­vol­le Ver­mu­tung.)

x350-pro-loch-im-bein

Auch der Bat­te­rie­hal­ter ist nun in Weiß gehal­ten.

devo-10-batteriehalter-weiss

FPV mit neuem GoPro Kabel und dem Strom­ad­ap­ter für G-2D Gimbal. Fälsch­li­cher­wei­se wurde ein USA Sen­de­mo­dul gelie­fert. Wir testen mit unserem TX5804.

x-350-pro-fpv-sender

5200 mAh Akku hat innen zwar noch etwas Luft, passt aber gerade so durch die Luke.

x-350-pro-akkufach

USB Anschluss – sehr prak­tisch ange­bracht.

x-350-pro-usb

15 Kommentare

  1. Peter Wellmann 16.03.2014 at 13:25 |

    Schaut ja recht gut aus, aber das TX-Modul ist in Deutsch­land unzu­läs­sig, es sollte ein TX5804 mit erlaub­ten 25 mW EIRP sein.

    Wenn wir ein weit­ge­hen­des Flug­ver­bot für alle Modelle (wie es im Moment im Nach­bar­land auf den Weg gebracht wurde) ver­mei­den wollen, sollten wir uns unbe­dingt zu jeder Zeit an die Vor­schrif­ten halten.

    Das gilt ganz beson­ders für Mul­ti­cop­ter mit Video und FPV, vor denen einige Leute regel­recht Angst haben. Was da im Moment in den Foren und bei YouTube ver­linkt ist, sollte von ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Mode­ra­to­ren gelöscht werden, sonst ist unser Hobby schnell am Ende.…..

    Antworten
    1. gektor 16.03.2014 at 14:09 |

      Hallo Peter und danke für den Hinweis! Wir werden die Tests natür­lich mit einem unserer TX5804 Module durch­füh­ren. Siehe auch unseren Artikel zu dem Thema: http://walkera-fans.de/fpv-reichweite-und-verbotene-sachen/

      Antworten
    2. Jürgen 16.03.2014 at 16:31 |

      Frage:” Welches Nach­bar­land ist den das mit den Ein­schrän­kun­gen”?

      Antworten
      1. gektor 16.03.2014 at 16:45 |

        In Öster­reich gibt es ein neues Gesetz, aber es ver­bie­tet den Modell­flug nicht: http://www.vth.de/flugmodell-und-technik/4236-aktueller-stand-zur-novelle-ueber-das-luftfahrtgesetz-in-oesterreich/

        In den USA gibt es einige Staaten, die private „Drohnen” ver­bie­ten wollten, was daraus gewor­den ist weiß ich auch nicht. USA ist aber nicht beson­ders nah.

        Oft geht es bei den neuen Geset­zen darum, ob man aus reinem Ver­gnü­gen und Spaß am Fliegen in der Luft unter­wegs ist, oder ob der Flug dem Filmen dient. Das Filmen und vor allem FPV möchte man eher ein­schrän­ken als das Fliegen aus Spaß. FPV kann ja auch gefähr­lich sein, da man in der Luft eine ein­ge­schränk­te Per­spek­ti­ve hat. Die meisten Gesetze schrei­ben einen Spotter vor, der das Modell immer im Auge behal­ten muss.

        Antworten
  2. Peter Wellmann 18.03.2014 at 12:44 |

    Hallo Gektor! Vielen Dank für den Link. Ich wäre im Moment in Öster­reich extrem vor­sich­tig. So weit ich das sehe, ist das FPV-Fliegen nicht ver­bo­ten, wohl aber die Ver­wen­dung der Kamera für Foto und Video. Dafür benö­tigt man schein­bar recht umfang­rei­che Geneh­mi­gun­gen, die sowohl das Flug­ge­rät als auch den Piloten betref­fen.

    Die Lage ist für mich unüber­sicht­lich, spe­zi­ell mit Mul­ti­cop­tern wäre ich zunächst vor­sich­tig, es gibt angeb­lich schon eine Menge von Anzei­gen (Min­dest­stra­fe einige tausend Euro).

    Gehört ja eigent­lich nicht hier her, daher also zurück zum Thema: Ich freue mich schon auf meinen 350 Pro, und werde ihn aus­gie­big testen.…

    Antworten
  3. Adam 20.05.2014 at 16:43 |

    Ich haette drei fragen an euch.
    1. kann es sein, dass wenn das akku schwach ist, der Gimble und die iLook kamera nicht richtig funk­tio­niert?
    2. Warum pas­siert es so, dass die kamera nicht immer funk­tio­niert?
    3. Wie lange unge­fa­ehr muss man die 11,1V 5200mAh Akkus mit 0,80A laden?

    Antworten
  4. Adam 23.05.2014 at 18:18 |

    vor allem im manu­al­len modus fliegt der immer etwas nach vorne.. im hold posi­ti­on nur leicht, aber es kore­giert immer auto­ma­tisch die posi­ti­on.

    Antworten
    1. gektor 23.05.2014 at 19:13 |

      Man müsste mal schauen, wie bei dem Kopter der Acce­le­ro­me­ter kali­briert wird und den dann kali­brie­ren. Müsste irgend­wie so gehen: https://vimeo.com/56224615

      Antworten
  5. Adam 27.05.2014 at 14:43 |

    Nach dem Upgrade von der Firm­ware ist der flug sta­bie­ler gewor­den.
    Leider funk­tio­niert die iLook Kamera nicht so , wie sie soll. Ich muss ein paar mal den QR 350 Pro ein- und aus­schal­ten, damit die kamera sie sich ein­schal­tet. Der Gimble funkt ok, aba die kamera schal­tet sich einfach nicht an…warum kann das so sein? Ich habe gepru­eft ob es strom weiter an die kamera leitet, und es funk­tio­niert, strom kommt an die kamera an, aber sie schal­tet sich einfach nich an.

    Antworten
    1. gektor 28.05.2014 at 08:18 |

      Firm­ware hat mit der Kamera ver­mut­lich wenig zu tun. Ich tippe, trotz der Über­prü­fung, auf einen Wackel­kon­takt.

      Antworten
      1. Adam 03.06.2014 at 20:08 |

        Es ist kein wackel­kon­takt, habe das uberpruft.…Di Kamera schal­tet sich einfach nur ab und zu an.…ich hab keine ahnung warum

        Antworten

Kommentieren

Hinweis: Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Beitrag hinterlassen. Allgemeine Fragen zu technischen Problemen und vieles mehr diskutieren wir im Walkerafans Forum.

Top